Jaaa: Der BHC erkämpft sich das Spielglück zurück

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Blick über den Zaun

-ad- Im letzten Spiel des Jahres 2021 hat der Bergische HC den Bock umgestoßen und sich nach einer gut zweimonatigen Sieglosserie mit dem 27:26 (12:15) beim HSV Hamburg endlich das arg herbeigesehnte Erfolgserlebnis geholt. Csaba Szücs Rettungsaktion in letzter Sekunde sicherte die zwei Zähler im hohen Norden, mit denen der BHC nun in die Pause geht. Trainer Sebastian Hinze: „Wir haben uns das Spielglück zurückerkämpft.“

Der VfL Gummersbach überwintert in der 2. Handball-Bundesliga an der Tabellenspitze. Im Geisterspiel beim HSC 2000 Coburg – es waren keine Zuschauer zugelassen – legten die Oberbergischen vor allem in der ersten Hälfte die Grundlage zum 37:35 (19:14)-Sieg. Näher als auf zwei Treffer (21:23, 27:29) kam der Gastgeber nie heran. Für den VfL geht es am 5. Februar mit dem DHB-Pokalspiel gegen den HC Erlangen weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Clubduell ist eine klare Sache
Clubduell ist eine klare Sache
Clubduell ist eine klare Sache
Platten bleiben verweist
Platten bleiben verweist
Platten bleiben verweist
Warland kehrt in der neuen Saison nach Volmetal zurück
Warland kehrt in der neuen Saison nach Volmetal zurück
Warland kehrt in der neuen Saison nach Volmetal zurück

Kommentare