Bogenschießen

Iris Jantzen schafft den DM-Hattrick

Lutz Murawsky, Thomas Jahr, Iris Jantzen, Stephan Grebel (hinten v.l.) und Janis Nolte hatten in Solingen allen Grund zur Freude. 

Bogenschützen des RTV erleben tolle Meisterschaft.

Die Deutsche Meisterschaft der Bogenschützen in der Solinger Klingenhalle sorgte bei Ausrichtern wie Teilnehmern für jede Menge Freude. Denn außergewöhnlich viele Zuschauer wohnten der Veranstaltung bei und verfolgten die Duelle auf der Tribüne. Davon beflügelt riefen die fünf Recurveschützen des Remscheider TV starke Leistungen ab und sicherten sich zwei Medaillen.

Einmal mehr nicht zu schlagen war Iris Jantzen in der Seniorinnenklasse. Mit 514 Ringen hatte sie am Ende satte 30 Ringe Vorsprung vor der Zweitplatzierten und gewann damit zum dritten Mal in Folge den Deutschen Meistertitel. Was für eine Leistung!

Auch das Herren-Masters-Team des RTV durfte sich im dritten Jahr in Serie über eine Medaille freuen. Stephan Grebel, Thomas Jahr und Lutz Murawsky lieferten sich mit dem BC Pfeil Treysa ein packendes Duell, das erst mit den letzten Pfeilen entschieden wurde. Am Ende reichte es für das Remscheider Trio zu Silber.

Janis Nolte hatte sein Ziel schon mit der Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft erreicht. Entsprechend frei konnte er in der Schülerklasse A an den Start gehen und nutzte dies, um mit 529 Ringen eine neue persönliche Bestleistung zu erzielen. Belohnt wurde der Remscheider dafür mit einem starken 28. Platz. fab

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel