Fußball

SV 09/35: Intensives Testspiel

Das Testspiel zwischen dem Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen und den Bundesliga-A-Junioren des VfB Hilden lässt sich in die Kategorie sehr intensiv einsortieren.

Am Ende unterlagen die Wermelskirchener am Mittwochabend im Dönges-Eifgen-Stadion mit 1:2 (1:1). „Es war aus unserer Sicht zwar eine Steigerung, aber aus spielerischer Sicht gab es noch den einen oder anderen Defizit“, betonte Wermelskirchens Co-Trainer „Pille“ Frohn, der zudem erleben musste, dass die Hildener von Beginn an ordentlich zur Sache gingen.

Kurz vor der Pause gelang Aydin Türksoy der zwischenzeitliche Ausgleich. Frederik Streit sah nach dem Abpfiff in einer sehr unübersichtlichen Situation noch die Ampelkarte. -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
Schaulaufen des RTV: Wer zuschauen will, sollte sich beeilen
WTV II mit Neuzugang
WTV II mit Neuzugang
WTV II mit Neuzugang
Der Seriensieger hat schon für den 31.12. gemeldet
Der Seriensieger hat schon für den 31.12. gemeldet
Der Seriensieger hat schon für den 31.12. gemeldet
Alle fiebern bereits dem 3. und 4.12. entgegen
Alle fiebern bereits dem 3. und 4.12. entgegen
Alle fiebern bereits dem 3. und 4.12. entgegen

Kommentare