Handball

In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück

Am vergangenen Wochenende konnten sich die Radevormwalder über den Sieg im Derby in Remscheid freuen. Foto: Michael Sieber
+
Am vergangenen Wochenende konnten sich die Radevormwalder über den Sieg im Derby in Remscheid freuen.

Landesliga: Nächstes ATV-Spiel abgesagt.

Von Lars Hepp

Cronenberger TG II – Wermelskirchener TV (Sa., 16.15 Uhr). „Wir wollen den Schwung aus dem Witzhelden-Spiel mitnehmen“, sagt Trainer Jacek Krajnik, der selber genau wie Lukas Galla aus privaten Gründen fehlen wird. Beim Tabellenelften in Wuppertal möchten die Wermelskirchener unbedingt nachlegen und einen direkten Konkurrenten damit weiter auf Distanz halten. In erster Linie sei laut Krajnik für ein erfolgreiches Abschneiden des Vierten erneut die kämpferische Bereitschaft gepaart mit einer höheren Treffsicherheit ausschlaggebend. Bergische Panther III – Bergischer HC III (Sa., 16.30 Uhr, Schulberg). Panther-Co-Trainer Timo Adams erwartet mit dem Tabellennachbarn einen Gegner auf Augenhöhe. Die Tagesform dürfte entscheiden. Fabian Schneider, Julius Bick, Jan Scheel, Enrico Kress und Thomas Schmitz haben Verletzungen und Krankheiten überwunden, lediglich Lennart Klewinghaus ist angeschlagen und ein Mitwirken fraglich.

HSG Radevormwald/Herbeck – Ohligser TV (Sa., 18 Uhr, Hermannstraße). Mit dem so wichtigen Auswärtssieg in Remscheid haben die Bergstädter wieder den Sprung auf Rang drei geschafft und den Rückstand auf Platz eins auf zwei Punkte verkürzt. Dementsprechend positiv ist die Stimmung. Die Mannschaft um den verletzten Spielertrainer Roman Warland (Knie) will sich nun auch daheim gegen den Tabellenachten aus Solingen durchsetzen. „Meine Mannschaft geht wesentlich selbstbewusster an den Start“, betont Warland, der auch noch auf den verletzten Sebastian Droste verzichten muss.

TV Witzhelden – HG Remscheid II (So., 14.45 Uhr). Bis auf den fehlenden David Ruß kann Trainer Fabian Flüß seine beste Besetzung beim Tabellenfünften aufbieten. „Das ist zum einen super, auf der anderen Seite muss ich aber auch Spieler auf die Tribüne setzen“,sagt der Coach des Sechsten, der im Höhendorf auf einen Sieg und den damit verbundenen Anschluss an die vorderen Ränge hofft. Laut Flüß müsse man in erster Linie an der Chancenverwertung sowie der unkonzentrierten Spielweise arbeiten.

DJK Unitas Haan II – ATV Hückeswagen abgesagt. Nur eine Woche nach der Spielabsage beim Bergischen HC III fällt auch das Duell bei der Unitas-Reserve aus. Beim ATV gibt es in der gesamten Handball-Abteilung Corona-Fälle. Aus diesem Grund will man kein Risiko eingehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fußball: SC Ayyildiz verstärkt sich
Fußball: SC Ayyildiz verstärkt sich
Fußball: SC Ayyildiz verstärkt sich
Der Druck für die Panther wird größer
Der Druck für die Panther wird größer
Der Druck für die Panther wird größer
Röntgenlauf: Vieles lässt sich planen, aber nicht alles
Röntgenlauf: Vieles lässt sich planen, aber nicht alles
Röntgenlauf: Vieles lässt sich planen, aber nicht alles
Pichura verlängert Vertrag um zwei Jahre
Pichura verlängert Vertrag um zwei Jahre
Pichura verlängert Vertrag um zwei Jahre

Kommentare