Fußball

In Burscheid rüstet man für großen Besuch

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Die Jugend im Niederrheinpokal

Burscheid. Die Vorfreude am Griesberg ist riesig. Mit dem VfB Homberg hat die A-Jugend des BV Burscheid am Sonntag um 11 Uhr in der ersten Runde des Niederrheinpokals einen Niederrheinligisten zu Gast. „Das ist ein Topteam“, sagt der BVB-Vize Walter Maass. Und wird durch einen Blick auf die Tabelle der Gruppe 2 bestätigt. Da rangiert das Team aus dem Pott auf dem vierten Tabellenplatz. „Das ist für die Jungs ein Highlight“, stellt Burscheids Trainer Max Kratz heraus, der das Team gemeinsam mit seinem Bruder Sebastian coacht. „Wir wollen gut mitspielen, nicht zu ängstlich sein und uns positiv darstellen.“

Als Tabellenführer der Kreisleistungsklasse (sechs Spiele, 15 Punkte) hat der BVB schon einige Erfolge im Verlauf der bisherigen Spielzeit gefeiert. Trotzdem weiß man um die ligenspezifischen Unterschiede. Und auch darum, dass die Mannschaft des Außenseiters alleine zwölf Spieler des jüngeren Jahrgangs im Kader hat. Noch einmal Kratz: „Alle sind voller Vorfreude.“

Der SSV Bergisch Born ist im Niederrheinpokal sogar zweimal gefordert. Die B-Jugend empfängt im Niederrheinpokal am Sonntag um 11 Uhr den SV Budberg. Bereits am Samstag um 15 Uhr muss die C-Jugend des SSV – ebenfalls auf heimischem Gelände – ran. Gegner ist ebenfalls der SV Budberg. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pichura verlängert Vertrag um zwei Jahre
Pichura verlängert Vertrag um zwei Jahre
Pichura verlängert Vertrag um zwei Jahre
Rade/Herbeck strebt trotz personeller Probleme Wiedergutmachung an
Rade/Herbeck strebt trotz personeller Probleme Wiedergutmachung an
Rade/Herbeck strebt trotz personeller Probleme Wiedergutmachung an
Dabringhauser TV grüßt weiter von der Spitze
Dabringhauser TV grüßt weiter von der Spitze
Dabringhauser TV grüßt weiter von der Spitze
Solinger Tradition steht auf dünnem Eis
Solinger Tradition steht auf dünnem Eis
Solinger Tradition steht auf dünnem Eis

Kommentare