Rollhockey

IGR-Trio stellt Können international unter Beweis

Die U20-Nationalmannschaft, zu Teilen aus Spielerinnen der IGR bestehend, wusste in Frankreich zu überzeugen. Foto: Markus Stucke
+
Die U20-Nationalmannschaft, zu Teilen aus Spielerinnen der IGR bestehend, wusste in Frankreich zu überzeugen.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Starker Auftritt von Annika Zech, Leonie Stucke und Annabel Pillenkamp in Frankreich.

Die drei Rollhockeyspielerinnen der IGR Remscheid gehörten dem Kader der U20-Nationalmannschaft an, die sich bei einem internationalen Turnier in Noisy le Grand (Frankreich) gegen internationale Konkurrenz behauptete.

Trotz langer Corona-Trainingspause lieferten die deutschen Mädels überzeugende Vorstellungen gegen mehrere französische und portugiesische Erstligisten ab und mussten sich bei drei Siegen nur dem Team des Ausrichters geschlagen geben. Das bedeutete in der Endabrechnung Platz zwei. Die Ergebnisse gegen: RS Sefran (F) 3:0, CS Noisy (F) 2:5, ACD Gulpilhares (P) 1:0, SA Mergnac (F) 5:2. Am 23. Oktober starten die Frauen der IGR in die neue Bundesliga-Spielzeit. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
Kreispokal schreibt kuriose Geschichten
WTV richtet ein Camp aus
WTV richtet ein Camp aus
WTV richtet ein Camp aus
Das legendäre Team kehrt zurück
Das legendäre Team kehrt zurück
Das legendäre Team kehrt zurück
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein
FCR stellt sich auf einen heißen Tanz ein

Kommentare