Rollhockey

IGR freut sich über die Steigerung

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

U11

Der Saisonstart war noch ein wenig holprig gewesen. Inzwischen hat sich der U11-Nachwuchs der IGR Remscheid aber gefunden und steigert sich im Kampf um die NRW-Meisterschaft von Spieltag zu Spieltag. Beweis gefällig? In Düsseldorf wurde zunächst der VfL Hüls mit 8:2 bezwungen, ehe man den Gastgeber und vormaligen Spitzenreiter TuS Düsseldorf-Nord mit 3:0 besiegte.

Dabei imponierte vor allem der Auftritt in der zweiten Begegnung. Torhüter Christian Ploch hatte einen Sahnetag erwischt, seine Vorderleute waren mit Kontern erfolgreich. Gegen Hüls hatte sich die IGR schnell mit 5:0 abgesetzt, konnte danach ein paar Stammkräfte schonen. Für die Tore verantwortlich: Max und Ben Hager (je 4), Noah Wienberg (2), Ben Kulik (1). -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die HG Remscheid muss in der Regionalliga sehr früh aufstehen
Die HG Remscheid muss in der Regionalliga sehr früh aufstehen
Die HG Remscheid muss in der Regionalliga sehr früh aufstehen
Spiele der Panther und der HSG abgesagt
Spiele der Panther und der HSG abgesagt
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Vor den Derbys bleiben viele Fragezeichen
Vor den Derbys bleiben viele Fragezeichen
Vor den Derbys bleiben viele Fragezeichen

Kommentare