Rollhockey

IGR-Frauen brauchen für das Erreichen der Finals zwei Wunder

Annabell Pillenkamp (r.) stand immer wieder im Mittelpunkt. Die IGR-Torhüterin zeigte eine herausragende Leistung. Foto: Michael Sieber
+
Annabell Pillenkamp (r.) stand immer wieder im Mittelpunkt. Die IGR-Torhüterin zeigte eine herausragende Leistung.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

0:5-Packung im ersten Play-off-Halbfinale.

Von Andreas Dach

Remscheid. Wunder im Sport? Die gibt es gar nicht mal so selten. Der Glaube an solche Phänomene alleine wird den Rollhockey-Frauen der IGR Remscheid nicht reichen, um in die Finals um die Deutsche Meisterschaft einzuziehen. Im ersten Play-off-Halbfinale um den Titel gab es eine ernüchternde 0:5 (0:2)-Heimniederlage gegen den SC Bison Calenberg, welche für eine einfache Rechnung sorgt. Die IGR muss zweimal in Calenberg gewinnen, um doch noch das Endspiel zu erreichen. Am kommenden Samstag und – im Siegfalle – in einem dritten Aufeinandertreffen am Tag danach.

Ist der Gedanke daran überhaupt ansatzweise realistisch? Geht die Mannschaft von Jochen Thomas mit einer ähnlichen „Überzeugung“ ans Werk wie diesmal in Hackenberg, dann gewiss nicht. Man kann der IGR nicht vorwerfen, sich nicht bemüht zu haben.

Aber das reicht halt nicht gegen einen abgezockten Gegner mit einem noch abgezockteren Trainer. Ex-Nationalspieler Milan Brandt hielt den Ball nach dem Abpfiff der Partie verbal flach, sagte: „Im Rollhockey weiß man nie, was passiert.“ Nicht immer müssen Schüsse von Anna Behrendt an Pfosten und Latte knallen, wie gleich nach dem Seitenwechsel. Und auch mit einem Sechser und einem Penalty (Behrendt und Annika Zech) muss man nicht zwangsläufig scheitern.

Auf der anderen Seite darf nicht vergessen werden, dass IGR-Torhüter Annabell Pillenkamp eine herausragende Leistung zeigte. Auch die Gäste waren nah dran an (weiteren) Torerfolgen. „Der Gegner war besser“, brachte es der IGR-Coach auf den Punkt. Und der 2. Vorsitzende Thomas Beck sagte: „Die Mädels waren körperlich nicht richtig auf der Höhe.“ Muss halt ein Wunder her. Erst eins und dann noch eins.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an

Kommentare