Eishockey

Hückeswagener Hauner entscheidet Spitzenspiel

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Eishockey: Aufstiegskampf nimmt Fahrt auf

-fab- Vor einigen Tagen haben wir ausführlich auf Norman Hauner geblickt, der mit Eishockey-Zweitligist Bietigheim Steelers um den Aufstieg in die 1. Liga kämpft. Nun setzte der Hückeswagener - man könnte meinen, vom Artikel beflügelt – ein tolles Ausrufezeichen. Im Spitzenspiel des Zweiten beim Tabellenersten traf Hauner mit Bietigheim auf die Kassel Huskies, die zu Hause 14-mal in Folge gewonnen und sich einen ordentlichen Punkte-Vorsprung erarbeitet hatten.

Den verkürzten die Steelers nun aber durch einen 3:2-Sieg, an dem der Hückeswagener alles andere als unbeteiligt war. Er brachte sein Team früh mit 1:0 in Führung und erzielte zwölf Sekunden vor dem Ende dann auch noch das entscheidende Tor. Vor den in wenigen Wochen anstehenden Play-offs, in denen der Zweitliga-Meister und damit der DEL-Aufsteiger ermittelt wird, konnten Hauner und Co. damit ein starkes Signal an die Konkurrenz senden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
FCR und SV 09/35 stehen im Finale
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Der 1. Panther-Cup bleibt bei den Panthern
Menge: In der Ruhe liegt die Kraft
Menge: In der Ruhe liegt die Kraft
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone
Der Gastgeber gewinnt - so wird das Dönges-Eifgen-Stadion zur Partyzone

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare