Handball

HSG kommt unter die Räder

HGR-Rechtsaußen Lukas Pütz wird am Samstag wieder in der Halle Neuenkamp in der Offensive seinen Mann stehen. Foto: Michael Sieber
+
Vor kurzem ist Lukas Pütz (hier noch im HGR-Shirt) zum Handball-Landesligisten HSG gewechselt und warf in diesem Spiel direkt die meisten Tore.

Viertelfinale im Handball-Kreispokal.

Es war unter dem Strich ein ziemlich gebrauchter Abend für den Handball-Landesligisten HSG Radevormwald/Herbeck. Im Viertelfinale des Kreispokals musste sich dieser beim Ligakonkurrenten TV Witzhelden mit 25:36 (13:19) geschlagen geben. „Das war nichts“, fand HSG-Trainer Björn Frank, der die Pleite allerdings nicht überbewerten wollte. Positiv sei gewesen, dass seine Jungs trotz des zwischenzeitlichen klaren Rückstands innerhalb des Teams die Ruhe bewahrten. Tore: Pütz (7/3), Droste, Franken (je 5), Molz (3), Krause, Peppinghaus (je 2), Hoffmann (1). pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schiedsrichter zelebrieren ihre Weihnachtsfeier
Schiedsrichter zelebrieren ihre Weihnachtsfeier
Schiedsrichter zelebrieren ihre Weihnachtsfeier
Panther-Frauen wehren sich gekonnt
Panther-Frauen wehren sich gekonnt
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Seit Freitagabend rollt in Hackenberg der Ball
Seit Freitagabend rollt in Hackenberg der Ball
Seit Freitagabend rollt in Hackenberg der Ball

Kommentare