Handball

HSG-Frauen können einen großen Schritt in Richtung Oberliga machen

Panther müssen in der Oberliga in Königshof ran – WTV in der Verbandsliga vor richtungsweisender Partie.

Von Ralf Paarmann

Oberliga: Adler Königshof – Bergische Panther (So., 13.30 Uhr). Der Wiedereinstieg in die Meisterschaftsrunde nach langer Spielpause ist den Panthern mit zwei unglücklichen Ein-Tor-Niederlagen gegen Tabellennachbarn nicht gut gelungen. Beim Dritten wird die Aufgabe am Sonntag nicht leichter. An einen Erfolg glaubt Trainer Marc Egger trotzdem: „Eingeplante Punkte haben wir verpasst, jetzt müssen wir uns diese an anderer Stelle holen.“ Die Klasse des Gegners spielt für den Coach dabei auch gar nicht die entscheidende Rolle, denn zuletzt hätten sich seine Spielerinnen einzig und allein selbst im Weg gestanden. Bis auf Lidia Morante Maldonado, die in der Hilfe für die Ukraine aktiv ist, ist der Kader komplett.

Verbandsliga: Wald-Merscheider TV – Wermelskirchener TV (Sa., 17 Uhr). Für die Mannschaft von Oliver Elitzke steht ein wichtiges Spiel an: „Wenn wir uns vom Tabellenende absetzen wollen, müssen wir gegen Tabellennachbarn wie Merscheid gewinnen.“ Lediglich der Gesundheitszustand seiner Spielerinnen bereitet Elitzke noch Sorgen. Zwar gibt es aktuell keine Corona-Erkrankte im Kader, die Nachwirkungen der wieder genesenen Spielerinnen halten aber teilweise noch an und beeinträchtigen das Leistungsvermögen.

Verbandsliga: HSG Radevormwald/Herbeck – SSG Wuppertal (Sa., 16.15 Uhr, Hermannstraße). Einen riesigen Schritt in Richtung Aufstieg kann die HSG machen. Bei einem Sieg im Spitzenspiel würde der Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf fünf Punkte anwachsen. Doch im Vergleich zu den Spielen aus den vergangenen Wochen liegt am Sonntag die Latte noch einmal höher. Die Wuppertalerinnen sind die Mannschaft der Stunde. Sie holten zuletzt 16:0-Punkte und gewannen die Verfolgerduelle sowohl gegen den Niederbergischen HC als auch gegen Wipperfürth. Ungünstig ist, dass in diesem wichtigen Spiel Trainer Marcello Halbach aus beruflichen Gründen wahrscheinlich selbst auf der Ausfallliste steht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
Sämtliche Rollen sind klar verteilt
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
TVW holt fünften Platz
Adler fahren auf die Siegertreppchen
Adler fahren auf die Siegertreppchen
FCR sendet spontanen Genesungswunsch
FCR sendet spontanen Genesungswunsch
FCR sendet spontanen Genesungswunsch

Kommentare