Handball

HGR reagiert auf die personelle Misere

Jetzt hat es auch Achim Jansen erwischt. Er fällt wegen einer Verletzung aus. Foto: Michael Sieber
+
Jetzt hat es auch Achim Jansen erwischt. Er fällt wegen einer Verletzung aus.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Regionalligist gastiert in Aldekerk – Ben Thalmann hilft bis Jahresende.

Es war ein Ergebnis, das am vergangenen Wochenende aufhorchen ließ. Der TV Aldekerk feierte beim OSC Rheinhausen einen 40:22-Kantersieg. „Und wenn die in der zweiten Halbzeit nicht einige Gänge rausgenommen hätten, wäre es noch viel deutlicher geworden“, sagt Alexander Zapf. Aus diesen Gründen weiß der Trainer der HG Remscheid, was ihm und seinen Schützlingen am Samstagabend um 19.30 Uhr in Aldekerk blühen könnte: „Ich glaube, wir sind selten als ein solch krasser Außenseiter in ein Spiel gegangen.“

Doch diese Ausgangsposition birgt auch durchaus Chancen. Zumal der Tabellendritte aufgrund seiner jüngsten Erfolge – in seinem letzten Heimspiel hatte er Dinslaken mit 42:30 aus der Halle gefegt – die Remscheider durchaus ein wenig unterschätzen könnte. Zapf: „Wir nehmen die Rolle an. Und dann warten wir mal ab, was geht.“

Jansen fällt aus, Einsatz von Hermann ist fraglich

Abwarten muss der Coach auch, wer ihm am Samstagabend bei der Tour an die niederländische Grenze unweit von Venlo aus personeller Sicht zur Verfügung steht. Die Liste der Ausfälle ist aktuell um einen Namen reicher. Rechtsaußen Achim Jansen, der auch schon im letzten Heimspiel gegen Aachen nur auf der Bank gesessen hatte, muss wegen Adduktorenproblemen auf unbestimmte Zeit passen. Auf der anderen Angriffsseite droht Pascal Hermann auszufallen, den eine Grippe außer Gefecht gesetzt hat. Da auch die langzeitverletzten Sebastian Schön, der langsam wieder ins Training einsteigt, Dominic Luciano und Felix Handschke nicht an Bord sind, war die Trainingsbeteiligung in dieser Woche eher übersichtlich. Handschke hat sich das Schlüsselbein, wie zunächst befürchtet, nicht gebrochen. „Ein Band ist gerissen. Drei bis vier Wochen werden ich wohl ausfallen“, berichtet der Spielmacher.

Derweil hat die HGR auf die personelle Misere reagiert und sich personell verstärkt. Kreisläufer Ben Thalmann, der zuletzt als Stand-by-Spieler bei den Bergischen Panthern II im Einsatz war, läuft bis zum Ende des Kalenderjahrs für die Remscheider auf. „Er wird uns mit seiner Erfahrung helfen“, ist sich Alexander Zapf sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Adventskalender: Alle Achtung: Dossmann hat noch was vor
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Stock visiert mit Hagen den Bundesliga-Aufstieg an
Jörgens verlängert beim HSV
Jörgens verlängert beim HSV
Jörgens verlängert beim HSV
Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken
Es macht Sinn, schon an Ostern zu denken

Kommentare