Handball

HGR muss diesen Mittwoch ran

Ordentlich strecken muss sich am Mittwoch HGR-Spieler Sebastian Schön.
+
Ordentlich strecken muss sich am Mittwoch HGR-Spieler Sebastian Schön.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Regionalliga: An die letzte Partie vor fast genau sieben Monaten in der altehrwürdigen Eugen-Haas-Halle in Gummersbach haben alle Beteiligen der HG Remscheid nur ungute Erinnerungen.

Von Peter Kuhlendahl

In der früheren Spielstätte des Bundesligisten aus dem Oberbergischen trägt der HC Gelpe/Strombach seine Heimspiele aus. Im Frühjahr war die HGR dort an einem Mittwochabend zu Gast und kassierte nach einer schwachen Leistung eine Pleite.

An diesem Mittwoch gibt es nun ein Wiedersehen mit der großen Halle, die ihre besten Tage natürlich längst hinter sich hat. In einer vorgezogenen Partie des übernächsten Spieltags tritt die HGR beim HC an. „Beim letzten Auftritt dort haben sich zwei ganz schwache Teams gegenüber gestanden, von denen sich das etwas bessere durchgesetzt hat“, sagt HGR-Coach Alexander Zapf rückblickend.

Dies dürfte nun ganz anders werden. Mit 12:4- beziehungsweise 10:4-Punkten rangieren die Gastgeber auf dem zweiten und die Remscheider auf dem vier Platz. Und gerade der HC ist mit seinem neuen Coach Markus Mufuri und einigen Neuzugängen mit großen Ambitionen in die Saison gegangen. „Allerdings haben sie ihre PS noch nicht so richtig auf die Straße gebracht“, betont Zapf, der dennoch weiß, dass er und sein Team vor einer sehr schwierigen Aufgabe stehen.

Allerdings fahren die Remscheider nach ihrer jüngsten Erfolgsserie optimistisch ins Oberbergische. „Um dort aber zu bestehen, müssen wir von Beginn an hellwach sein“, fordert der Coach von seinem Team und spielt damit auf die zuletzt durchwachsenen Anfangsphasen seiner Schützlinge an.

Positiv ist derweil, dass Zapf auch an diesem Mittwoch fast auf den kompletten Kader setzen kann. Einzig der verletzte Felix Handschke und der erkrankte Tobias Geske fallen weiter aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare