Handball

HG Remscheid sondiert aktuell den Spielermarkt

Beim Testspiel gegen Gummersbach war Sebastian Schön noch für die HGR am Ball. Jetzt muss er operiert werden. Foto: Michael Sieber
+
Beim Testspiel gegen Gummersbach war Sebastian Schön noch für die HGR am Ball. Jetzt muss er operiert werden.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Handball: Panther weiter mit Problemen.

Von Peter Kuhlendahl

Eine Woche vor dem Saisonstart in der 3. Liga ist die Stimmung im Lager der Bergischen Panther ein wenig gedämpft. Die personellen Probleme sorgen dafür, dass die ganz große Euphorie noch nicht da ist.

Fakt ist, dass Jan Blum monatelang ausfallen wird. Der Rechtsaußen, der sich am vergangenen Wochenende den Arm gebrochen hat, musste eine vierstündige Operation über sich ergehen lassen. „Ihm geht es den Umständen entsprechend gut. Er hat natürlich alle Zeit der Welt, um wieder zurückzukommen“, betont Panther-Trainer Marcel Mutz, der allerdings noch zwei weitere Sorgenkinder hat. Bei Felix Korbmacher (Ferse) und Henrik Heider (Finger) müssen noch die Ergebnisse von MRT-Untersuchungen abgewartet werden. Max Weiß und Justus Ueberholz haben ihre Erkrankungen auskuriert und sind halbwegs fit.

Da aber alle am vergangenen Wochenende nicht eingesetzt werden konnten, war der Rest des Teams entsprechend gefordert. Aus diesem Grund steht nun ein wenig Regeneration an. „Am Samstagvormittag trainieren wir noch einmal. Dann haben alle ein freies Wochenende“, erklärt der Coach.

Am Wochenende wird hinter verschlossenen Türen getestet

Personelle Überlegungen stehen auch beim Regionalligisten HG Remscheid aktuell im Fokus. Kreisläufer Sebastian Schön muss sich in der nächsten Woche einer Meniskusoperation unterziehen. Es droht ein Ausfall zwischen einem und vier Monaten. „Es kommt darauf an, ob der Meniskus geglättet werden kann oder genäht werden muss“, sagt HGR-Trainer Alexander Zapf, dem dadurch der wohl wichtigste Akteur im Innenblock der Abwehr fehlen wird. „Aus diesem Grund denken wir über eine Neuverpflichtung nach“, erklärt der Coach, der allerdings weiß, dass dies kein einfaches Unterfangen wird.

Bis dahin werden Alternativen innerhalb des Kaders getestet. An diesem Wochenende testet man noch einmal hinter verschlossen Türen. Zwei Partien sind geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer RGA-Sport-Newsletter: Jetzt anmelden und nichts mehr verpassen
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Beim FCR lichtet sich das Lazarett
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Die Vorfreude auf das Sportwochenende ist sehr groß
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren

Kommentare