Handball

VfL will Wiedergutmachung

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Viel Zeit, sich mit der ärgerlichen Auswärtsniederlage bei den Rimpar Wölfen auseinanderzusetzen, bleibt dem VfL Gummersbach nicht.

Schon an diesem Mittwoch muss der Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga wieder ran, empfängt den TuS Ferndorf um 19 Uhr in der Schwalbe-Arena zum ewig jungen Derby. Im Laufe der Saison konnte man sich bereits zweimal gegen die Siegerländer durchsetzen.

Einmal während der Vorbereitung, einmal im DHB-Pokal. Ein drittes Mal sollte zum Pflichtprogramm gehören, zumal Ferndorf das Schlusslicht bildet. Doch Vorsicht: Fünfmal in dieser Spielzeit verlor der TuS mit nur einem Treffer Differenz. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Gut vorbereitet ist halb gewonnen
Clubduell ist eine klare Sache
Clubduell ist eine klare Sache
Clubduell ist eine klare Sache
BKV sagt die Hallenrunde ab
BKV sagt die Hallenrunde ab
Panther III feiern Derbysieg
Panther III feiern Derbysieg

Kommentare