Verbandsliga

Handball: Rudi Lichius coacht Witzhelden

Rudi Lichius - hier an einer alten Wirkungsstätte.
+
Rudi Lichius - hier an einer alten Wirkungsstätte.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Trainerwechsel und Wiedersehen mit einem alten Bekannten.

-fab- Mitte Dezember hatte er das Handtuch bei den Verbandsliga-Handballerinnen des Wermelskirchener TV geworfen, nun beziehungsweise ab der nächsten Saison hat Rudi Lichius eine neue Aufgabe. Der Burscheider übernimmt den Trainerposten beim Oberligisten TV Witzhelden und tritt damit die Nachfolge von Lidia Hepp an, die aus persönlichen Gründen aufhört.

Abteilungsleiter Matthias Adam erhofft sich von Lichius, „dass er die Mannschaft weiterentwickeln kann“. Für den Trainer ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Er hat in Witzhelden schon die Frauen und Männer trainiert.

Lesen Sie auch: Einwurf von Andreas Dach - Eieiei: Ab ins Stadion!

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare