Handball

Handball: Rader Frauen überzeugen

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Die Formkurve bei den Verbandsliga-Handballerinnen der HSG Radevormwald/Herbeck zeigt weiter nach oben.

Der 31:27 (17:12)-Erfolg gegen Treudeutsch Lank II war nie in Gefahr und stellte Trainer Marcello Halbach sehr zufrieden: „Das war ein anständiges Spiel von den Mädels.“ Vor allem Rückraumwerferin Christiane Ackermann traf fast aus allen Lagen.

Prima auch, wie sich die A-Jugendliche Jule Voss auf Linksaußen einbrachte, wo sie für die erkrankte Mariana Menzel einsprang und sich mit Lisa Plückebaum abwechselte. Nachvollziehbar, dass die Stimmung bei der Mannschaft beim gemeinsamen anschließenden Essen prächtig war. Die HSG grüßt jedenfalls von der Spitze. Tore: Ackermann (10/3), J. Mittelmann, Plückebaum (je 5), Voss, Barenberg (je 3), Winkel, M. Mittelmann (je 2), Platte (1). ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
Süd I gegen III um kuriosen Aufstieg
So schmeckt das Bier gleich viel besser
So schmeckt das Bier gleich viel besser
So schmeckt das Bier gleich viel besser
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
Dhünner brauchen das Maximum
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung
Geister-Team aus der Blütenstadt sorgt für Empörung

Kommentare