Handball

Panther wollen volles Haus

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Wegen der Coronasituation ist die Zuschauerkapazität auf 320 Plätze beschränkt.

Wie die Bergischen Panther über ihren Instagram-Account verkünden, hat am Montag der Vorverkauf für das mit Spannung erwartete Derby der 3. Liga gegen den TuS Opladen begonnen, das an diesem Freitag um 20 Uhr in der Hilgener Max-Siebold-Halle stattfindet. Wegen der Coronasituation ist die Zuschauerkapazität auf 320 Plätze beschränkt. 120 von ihnen waren schon verkauft, bevor die Karten in den Vorverkauf gegangen sind.

Es gilt 2G und ab dem Zutritt zur Halle und auch auf den Plätzen Maskenpflicht. Vorverkaufsstellen: Waerder & Lorenz, Dünweg 57, Burscheid (täglich von 8 bis 12 Uhr); Intersport Middendorf, Viktoriastraße 6a, Wermelskirchen (täglich von 10 bis 19 Uhr). ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

09/35 kämpft im Endspiel um die Klasse
09/35 kämpft im Endspiel um die Klasse
09/35 kämpft im Endspiel um die Klasse
HSG muss nun warten
HSG muss nun warten
TGH kann ausgerechnet beim BVB aufsteigen
TGH kann ausgerechnet beim BVB aufsteigen
TGH kann ausgerechnet beim BVB aufsteigen
Das zerfledderte Ende der Handballsaison nervt
Das zerfledderte Ende der Handballsaison nervt
Das zerfledderte Ende der Handballsaison nervt

Kommentare