Handball: Panther IV siegen im Nachgang

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

-pk- Trotz der 19:22-Niederlage der Bergischen Panther IV bei der SG Langenfeld III beim Auftakt der Bezirksligasaison, war Panther-IV-Coach André Schächinger mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. Und jetzt wohl noch ein wenig mehr. Die Niederlage ist am grünen Tisch in einen Sieg umgewandelt worden. „Das nehmen wir natürlich gerne an“, sagt der Coach. Warum dies so geschehen ist, erläutert Andreas Peters, der Spielleiter der Liga: „Mindestens ein Spieler der Langenfelder war nicht spielberechtigt.“ Dies hatte er nach einem Blick auf den elektronischen Spielbericht festgestellt. Am kommenden Wochenende finden in der Bezirksliga Gruppe II mit den Panthern keine Partien statt. In der Gruppe I stehen für die Teams aus unserem Verbreitungsgebiet diese Spiele auf dem Programm: Wermelskirchener TV II – Tbd. Solingen (So., 15.30 Uhr, Mehrzweckhalle Dabringhausen), HSV Gräfrath – HSG Radevormwald/Herbeck (So., 18 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Am Sonntag wird fleißig getestet
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
Müller: „Wir freuen uns schon wie Bolle“
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
FC Remscheid setzt sich beim DTV durch
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause
Im Fußball-Kreispokal gibt es keine Atempause

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare