Handball

Handball: Panther müssen weiter warten

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Die Panther haben es weiter in der eigenen Hand.

Den vorzeitigen Klassenerhalt in der 3. Liga am Samstagabend auf dem Sofa feiern? Daraus wurde nichts für die Handballer der Bergischen Panther, die am Wochenende selbst wegen zahlreicher Coronafälle nicht spielen konnten. Der GSV Eintracht Baunatal lässt im Kampf um den sechsten Platz nicht locker und siegte überraschend beim TuS Opladen mit 35:28 (18:13). Und auch die 2. Mannschaft des VfL Gummersbach machte mit dem 29:19 (15:11)-Sieg gegen die ESG Gensungen/Felsberg einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Panther haben es derweil weiter in der eigenen Hand. In den noch ausstehenden drei Spielen bei Schalksmühle/Halver (Termin noch offen), in Menden (5. März) und gegen Volmetal (11. März) muss noch ein Sieg her. pk

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand

Kommentare