Handball

Handball-Legenden gehen in den sportlichen Ruhestand

Dietmar Pistohl (l.) und Andreas Schmidt sind am Sonntagnachmittag verabschiedet worden.
+
Dietmar Pistohl (l.) und Andreas Schmidt sind am Sonntagnachmittag verabschiedet worden.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Verabschiedung für Dietmar Pistohl und Andreas Schmidt.

Von Peter Kuhlendahl

Geahnt hatten sie was, als sie extra von einem „Chauffeur“ daheim abgeholt wurden. Doch als Andreas „Schmidel“ Schmidt und Dietmar Pistohl am späten Sonntagnachmittag mit einem Kaltgetränk in der Hand vor der Halle Neuenkamp in Remscheid aus dem Auto kletterten, staunten sie aber nicht schlecht. Spieler der drei Teams des HC BSdL, ehemalige Handball-Kollegen, Freunde und Familie bildeten vor der Halle ein Spalier und empfingen sie mit Beifall.

Feuchte Augen hatten Schmidt und Pistohl da bereits. Auch wenig später, als sie vor dem letzten Spiel des HC in der Aufstiegsrunde zur Landesliga vor einer gut besetzten Tribüne von Alexander Zapf verabschiedet wurden. Der 53-jährige Schmidt hat bis zuletzt in der 3. Mannschaft des HC gespielt. Der 54-jährige Pistohl die 2. Mannschaft trainiert. Gemeinsam haben sie, dass sie vor Jahrzehnten bei der TG Lennep mit dem Handball begonnen hatten. Und es im Seniorenbereich beide bis in die Regionalliga geschafft hatten. Schmidt als Abwehrspezialist bei der LTG und Pistohl als Kreisläufer beim Wermelskirchener TV.

„Aber irgendwann ist die Luft einfach raus. Das ist jetzt der Fall“, sagte Schmidt, der erst mit 16 zum Handball fand und vorher Fußball gespielt hatte. Der LTG war er dann immer treu, bis er im „hohen“ Alter noch überredet wurde, beim HC BSdL, wo viele alte Kumpels aktiv waren, einzusteigen.

Ähnlich erging es Pistohl, der allerdings bereits im Nachwuchsalter zum damaligen SV 09 Wermelskirchen wechselte und dann den Weg zum WTV fand. „Dass ich jetzt aufhöre, ist keine Entscheidung gegen den HC. Ich brauche die freie Zeit jetzt einfach mal für mich“, erklärte Pistohl, der aber eine Rückkehr in den Handball nicht ausschließt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Jörgens verletzt sich schwer
Jörgens verletzt sich schwer
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Springob fiebert Rückkehr entgegen
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Test gegen Viktoria wird in tollen Rahmen gepackt
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen
Weber wird Trainer, Baldé und Mendy kommen

Kommentare