Handball

HGR hat freien Mittwoch

Der Gegner HSV HSV Gräfrath/Donezk hat die Mannschaft am Montag vom Spielbetrieb zurückgezogen.

So richtig traurig wird man bei der HG Remscheid nicht sein. Am kommenden Mittwoch hätte der Handball-Regionalligist beim HSV Gräfrath/Donezk antreten müssen. Zu einem Pflichtfreundschaftsspiel – außer Konkurrenz. Den Termin kann man streichen. Stefan Bögel vom HSV hat die Mannschaft am Montag vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Zuletzt hatten diverse Regionalliga-Clubs den Sinn der Spiele gegen Gräfrath/Donezk in Frage gestellt, weil diese sich im Laufe der Zeit als nicht konkurrenzfähig dargestellt hat.

Der HSV Gräfrath hatte seit Saisonbeginn diverse Spieler in eben diesem Team eingesetzt, zudem in der Bezirksliga-Mannschaft. Dies in dem festen Glauben, dass sich niemand festspielt. Dem ist nun offenbar nicht so. Der Bergische Handballkreis hat den 36:26-Sieg des HSV II gegen Solinger TB II einkassiert und damit großen Wirbel ausgelöst. lc/ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Schockmoment beim Spiel zwischen HSG und HGR II
Serkan Cetin wechselt ins Eifgen
Serkan Cetin wechselt ins Eifgen
Serkan Cetin wechselt ins Eifgen
Serkan Cetin ist aus dem Rennen
Serkan Cetin ist aus dem Rennen
Serkan Cetin ist aus dem Rennen

Kommentare