Handball

Halbach übernimmt HSG-Frauen

Marcello Halbach spielt zurzeit beim HCW. 

Platz in der Verbandsliga wird wahrgenommen.

Im Juni des Jahres legt Klaus Steinmüller sein Amt als Vorsitzender der HSG Radevormwald/Herbeck nieder. Bei der Jahreshauptversammlung steht er für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung. „Ich verschwinde aber nicht von der Bildfläche“, kündigt der HSG-Chef an. „Wenn mein Rat gefragt ist – dann gebe ich ihn.“ An wen? „Wir sind dabei, eine gute Nachfolgelösung zu finden“, betont Steinmüller.

Er selbst ist darum bemüht, ein bestelltes Feld zu hinterlassen. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es danach aus, als sollte das gelingen. Die 1. Männer-Mannschaft in der Landesliga bleibt komplett zusammen. Auch die Trainer Björn Frank und Frank Alsdorf stehen für eine weitere Spielzeit zur Verfügung. „Es macht wieder viel mehr Spaß, sich die Spiele anzugucken“, hat Steinmüller den Aufwärtstrend erfreut zur Kenntnis genommen.

Auch bei der 2. Mannschaft (Bezirksliga) deutet sich keine Fluktuation an. Christian Gritsch wird auch 2018/2019 der Mann am Schaltpult sein, das Team soll nach Möglichkeit zusammenbleiben. Steinmüller: „Wir haben aber noch nicht mit allen gesprochen.“

Schließlich wird die 1. Frauen-Mannschaft den Verbandsligaplatz in Anspruch nehmen. Neuer HSG-Trainer wird Marcello Halbach, der gerade mit Damenwart Uli Schmitz ein Team zusammenstellt. ad

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel