Fußball

SG Hackenberg plant das Jugend-Pfingstturnier

+
Das Pfingstturnier der SGH steht seit vielen Jahren für tolle Szenen. Diese aus dem Jahr 2015 gehört dazu.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Veranstaltung soll im Mai stattfinden.

Von Andreas Dach

Ein Jugend-Pfingstturnier lässt sich nicht mal eben aus dem Ärmel schütteln. Schon gar nicht, wenn man qualitativ einen solch hohen Anspruch wie die SG Hackenberg hat. Also haben sich die Vereinsverantwortlichen vor einigen Wochen zusammengehockt und sich entschieden, die 38. Auflage ihrer Pfingstveranstaltung sehr konkret zu planen. So, als gäbe es kein Coronavirus. Und so, als sei zunehmender Personalschwund – im Dezember haben sich 27 Mitglieder abgemeldet – kein Problem.

Natürlich hat der Verein all diese Entwicklungen genau im Blick. Aber der Vorsitzende Joachim Weber sagt auch: „Wir müssen etwas auf die Beine stellen und so planen, als sei alles in Ordnung.“ So hat Geschäftsführerin Beate Wagemann alle notwendigen Anträge an die Stadt herausgeschickt. Eventmanager Markus Stratemeyer ist mit Bühnenverleihern in Kontakt getreten. Zudem sind Einladungen an befreundete Vereine und regelmäßige Teilnehmer des Sparkassen-Pfingstfußballturniers bereits raus. Die Turnierkoordinatoren Jürgen Langbein und Ivica Bozic haben ganze Arbeit geleistet. Froh ist man bei den Gelb-Schwarzen, dass die Sponsoren der traditionsreichen Veranstaltung treu geblieben sind.

Gespielt werden soll an zwei Tagen – am 22. und 23. Mai 2021. Von der A-Jugend bis zu den Bambini sollen alle Altersklassen vertreten sein und im Kleinfeldmodus ihre Gewinner ausspielen. Aus der offiziellen Turniereinladung geht hervor: „Je nach Interesse und Teilnehmerzahl kann sich die Anzahl der Spielfelder ändern.“

Bei der SG Hackenberg hofft man nach langen Wochen und Monaten der sportlichen Entbehrung auf großes Interesse von möglichen Teilnehmern. Gerade die Freunde aus Pirna möchte man gerne wieder beherbergen, dazu internationale Teams und Mannschaften aus der näheren Umgebung.

„Wir wollen für den Fall der Fälle gerüstet sein“, spricht Weber für den gesamten Verein. Gerade aus finanzieller Sicht ist das Turnier – inklusive Abendveranstaltung – extrem wichtig für die SGH.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Die Auftaktbilanz lässt sich einordnen
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Fußball: Stratemeyer schon bei 18 Toren
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen
Bei der 16. Auflage geht es wieder in die Vollen

Kommentare