Blick über den Zaun

Gummersbach steht bereits vor dem ersten Pflichtspiel

VfL-Keeper Tibor Ivanisevic zeigte gegen Ferndorf eine starke Leistung.
+
VfL-Keeper Tibor Ivanisevic zeigte gegen Ferndorf eine starke Leistung.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Blick über den Zaun: Handball-Bundesligist Bergischer HC siegt beim Turnier gegen Ligakonkurrent Melsungen.

Sie biegen auf die Zielgeraden in ihren jeweiligen Vorbereitungen ein. Doch anders als beim Bundesligisten Bergischer HC steht für den Zweitligisten VfL Gummersbach bereits an diesem Freitag das erste Pflichtspiel der Saison 2021/22 auf dem Programm.

Die Oberbergischen müssen in der 1. Runde des DHB-Pokals, die Erstligisten haben zum Auftakt allesamt ein Freilos, bei der SG Pforzheim/Eutingen ran. Anwurf beim Drittligisten ist um 19 Uhr. Dabei dürfte das Team von VfL-Trainer Gudjon Valur Sigurdsson diese Partie im Grunde als einweiteres Vorbereitungsspiel ansehen.

Zumal die Gummersbacher in ihren Testspielreigen, der sie Mitte August auch zum Regionalligisten HG Remscheid geführt hatte, schon eine ordentliche Frühform an den Tag gelegt haben. Am vergangenen Wochenende landete der VfL im Test gegen den Ligakonkurrenten TuS Ferndorf einen 40:31 (19:17)-Erfolg. Vater des Erfolges war der Neuzugang Tibor Ivanisevic, der zwischen den Pfosten eine bärenstarke Leistung zeigte. Allerdings gab es auch einen Schreckmoment. Kapitän Timm Schneider musste rund zehn Minuten vor dem Ende mit einer Knieverletzung von der Platte. Eine genaue Diagnose steht allerdings noch aus.

Nach dem Auftritt im Pokal müssen die Gummersbacher bis zum Start in der 2. Liga allerdings dann noch etwas Geduld haben. Der eigentliche Start der Meisterschaftsrunde ist am zweiten September-Wochenende. Die Oberbergischen beginnen aber erst am Dienstag, 14. September. Dann ist um 19 Uhr der VfL Lübeck-Schwartau in der Schwalbe-Arena zu Gast.

Bergischer HC kassiert zwei Niederlagen beim Linden-Cup

Mit durchwachsenen Ergebnissen endete am vergangenen Wochenende das Turnier um den Linden-Cup im hessischen Gießen für den Bergischen HC. Nach Niederlagen gegen Zweitligist TV Hüttenberg (25:27) und den Ligakonkurrenten HSG Wetzlar (23:24) siegten die Schützlinge von Trainer Sebastian Hinze schließlich gegen den Erstligisten MT Melsungen mit 30:27 (15:11).

VfL-Kapitän Timm Schneider hat sich am Knie verletzt.

Dabei war der Coach besonders mit den Auftritten gegen die Erstligisten sehr zufrieden. Und gerade der Sieg zum Abschluss sei wichtig für den Kopf gewesen. Mit dem Stand der Vorbereitung ist Hinze ansonsten zufrieden: „Ich habe in jedem Spiel Fortschritte gesehen.“ Wieder mit dabei waren auch der Schwede Max Darj, der nach den Olympischen Spielen noch ein paar Tage Urlaub hatte und der zuletzt erkrankte Niederländer Jeffrey Boomhouwer. Linus Arnesson fehlte wegen der Geburt seines zweiten Kindes.

Bis zu ihrem ersten Pflichtspiel in der Bundesliga haben die Löwen nun noch rund zwei Wochen Zeit. Am Donnerstag, 9. September, geht es beim TuS Nettelstedt-Lübbecke los. Anwurf beim Aufsteiger ist um 19.05 Uhr. Das erste Heimspiel steht dann bereits am Sonntag, 12. September an. Dann geht es in der Partie gegen den HSV Hamburg gleich gegen den zweiten Liga-Neuling.

Für diese Partie, die um 16 Uhr in der Klingenhalle in Solingen angepfiffen wird, hat der Vorverkauf begonnen. Wie auch für das 2. Heimspiel am Donnerstag, 23. September (19.05 Uhr) an gleicher Stätte gegen den TVB Stuttgart. Karten gibt es ausschließlich im Online-Ticketshop des Bergischen HC (www-bhc06.de). Tageskassen wird es keine geben. Zudem wird beim Zugang die Drei-G-Regel (geimpft/genesen/getestet) angewendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Tauschel feiert Comeback im VfB-Tor
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Fußball: Kreispokal sorgt für viele Tore
Mach’s noch einmal, IGR Remscheid!
Mach’s noch einmal, IGR Remscheid!
Mach’s noch einmal, IGR Remscheid!
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia
Fußball: Borner bei Gladbacher Borussia

Kommentare