Blick über den Zaun

Gummersbach bietet dem Meister die Stirn

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Darauf hatten sie im Oberbergischen mehr als drei Jahre warten müssen.

Von Peter Kuhlendahl

Nach dem bitteren Abstieg am Ende der Saison 2018/19 ist der VfL Gummersbach zurück in der stärksten Liga der Welt. Und der Spielplan hielt im ersten Heimspiel auch gleich einen echten Kracher parat. Kein geringer als der SC Magdeburg, der amtierende Deutsche Meister, war am Donnerstagabend in der Schwalbe-Arena zu Gast.

Dass der SCM sich am Ende mit 30:28 (12:12) durchsetzte, tat der prächtigen Stimmung in der mit 3410 Zuschauern besetzten Halle keinen Abbruch. Insbesondere nach einer grandiosen Vorstellung, die die Schützlinge von VfL-Trainer Gudjon Valur Sigurdsson zeigten. Als Dominik Mappes vier Sekunden vor der Halbzeitsirene den 12:12-Ausgleich erzielte, kochte die Stimmung in der Halle über. Und nach der Pause wurde sie zum Hexenkessel. Bis zur 38. Minute zogen die Gastgeber auf 19:16 davon. Und waren zehn Minuten vor dem Ende immer noch vorne (26:24). Dann war der VfL in doppelter Unterzahl. Die Gäste glichen aus und setzten sich in der spannenden Schlussphase am Ende durch.

Bereits an diesem Sonntag geht es für die Gummersbacher in eigener Halle weiter. Dann ist um 16.05 Uhr Mitaufsteiger ASV Hamm-Westfalen zu Gast. Und da sollte es auch die ersten Punkte in der Arena geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RSV II ist schon gut drauf
RSV II ist schon gut drauf
RSV II ist schon gut drauf
Marathon: Röntgenlüöper in Holland
Marathon: Röntgenlüöper in Holland
Marathon: Röntgenlüöper in Holland
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende

Kommentare