Gala: Hauner dreht im Halbfinale auf

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Eishockey

-fab- Mit einem Norman Hauner in Galaform stehen die Bietigheim Steelers schon mit einem Bein in der Finalserie der DEL 2. Der Hückeswagener Eishockeyprofi darf damit weiter von der Rückkehr in die höchste deutsche Spielklasse träumen, in der er sich so gerne noch einmal zeigen würde.

Sein Können stellte der Angreifer in den ersten beiden Halbfinalduellen mit dem EHC Freiburg – vor den Bietigheimern Dritter der regulären Saison – eindrucksvoll unter Beweis. In Spiel eins glich Hauner im Breisgau zum 1:1 und 2:2 aus, bereitete das 3:2 vor und erzielte in einem wilden Mitteldrittel das 4:2. Am Ende stand für die Steelers ein 6:2-Erfolg. Im zweiten Spiel ging es beim Stand von 2:2 in die Verlängerung, in der der Hückeswagener nach dreieinhalb Minuten frei auf das Freiburger Tor lief, die Nerven behielt und mit der Rückhand den Siegtreffer erzielte.

Damit führen Hauner und Co. in der Halbfinalserie mit 2:0 und benötigen nur noch einen Sieg, um ins Finale einzuziehen. Schon diesen Freitag geht´s weiter, um 19.30 Uhr sind die Bietigheimer, die wie die Kassel Huskies (spielen im anderen Halbfinale gegen Ravensburg, Stand: 1:1) und die bereits ausgeschalteten Löwen Frankfurt die Lizenz für die DEL beantragt hatten, wieder auswärts gefordert.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Lara Görtz: Fußball-Begeisterung ist ansteckend
Der FC Remscheid stellt sich für die Zukunft auf
Der FC Remscheid stellt sich für die Zukunft auf
Der FC Remscheid stellt sich für die Zukunft auf
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Die Panther nehmen die Jugendarbeit vermehrt in den Fokus
Dhünner Junge kehrt zur Staelsmühle zurück
Dhünner Junge kehrt zur Staelsmühle zurück

Kommentare