Fußball: TGH-Frauen wollen zu viel

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

-fab- Am dritten Spieltag hat es die TG Hilgen erwischt. Gegen Aufsteiger FC Britannia Solingen mussten sich die Bezirksliga-Fußballerinnen auf der heimischen Anlage mit 2:3 (0:1) geschlagen geben, nachdem zuvor zwei Siege eingefahren wurden. „Der Gegner war heute einfach besser“, zeigte sich TGH-Trainerin Monica Rosito als faire Verliererin, die aber auch ihr Team lobte: „Kämpferisch haben wir alles gegeben.“ Paula Kruse (53.) und Jana Kapp (77.), Letztere per Traumtor, schafften zweimal den Ausgleich. Statt dieses Remis dann abzusichern, wollten die Hilgenerinnen noch mehr, machten komplett auf und fingen sich Gegentreffer Nummer drei. Rosito: „Unsere Unerfahrenheit . . .“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bergischer HC vermeldet Personalien
Bergischer HC vermeldet Personalien
Bergischer HC vermeldet Personalien
Spieler legen ein paar Tage die Rollschuhe hoch
Spieler legen ein paar Tage die Rollschuhe hoch
Spieler legen ein paar Tage die Rollschuhe hoch
Am Ende gibt es auf allen Seiten Gewinner
Am Ende gibt es auf allen Seiten Gewinner
Am Ende gibt es auf allen Seiten Gewinner
Zufrieden trotz Niederlage
Zufrieden trotz Niederlage

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare