Fußball

TGH-Frauen siegen erneut

Laut Trainer Tim Klammer war es aber ein schwieriges Spiel.

Die Frauen der TG Hilgen bekommen in der Bezirksliga nichts geschenkt. Diese Erfahrung machten sie beim 6:1 (2:0)-Erfolg bei Rhenania Hochdahl, wo weniger spielerische Elemente gefragt waren als eine gute taktische Grundordnung und viel Einsatz. Dass diese Komponenten zum Greifen kamen, erfreute Trainer Tim Klammer, der auch zugab: „Es war ein schwieriges Spiel.“

Patricia Wojarski hatte für die Führung gesorgt (7.). Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Marisa Stöver (jeweils per Strafstoß, 36./55.), Alena Tenel (66./75.) und Quendresa Leci (81.). Letztere ist nach einer Pause wieder dabei. Klammer: „Für sie freut es mich besonders.“ ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

09/35 kann in Essen eine Antwort geben
09/35 kann in Essen eine Antwort geben
09/35 kann in Essen eine Antwort geben
Auch TuSpo schenkt ab
Auch TuSpo schenkt ab
Judo-Bundesliga hat mehr Anerkennung verdient
Judo-Bundesliga hat mehr Anerkennung verdient
Judo-Bundesliga hat mehr Anerkennung verdient
Mundhenk rettet Sieg
Mundhenk rettet Sieg
Mundhenk rettet Sieg

Kommentare