Fußball

SSV Dhünn mag die Freitage

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Rosig ist die Lage nicht. Sieben Punkte trennen den SSV Dhünn in der Bezirksliga mittlerweile von einem Nicht-Abstiegsplatz.

Und 24 Punkte kann er in verbleibenden acht Partien bestenfalls noch holen. Der Anfang könnte an diesem Freitag gemacht werden, wenn der SSV Berghausen um 19.30 Uhr an der Staelsmühle zu Gast ist. Trainer Kristian Fischer ist froh über den Spieltermin: „Mit den Freitagen haben wir in der Hinrunde gute Erfahrungen gemacht.“ Er weiß, „dass wir nur noch Endspiele haben und ab dem Anpfiff Vollgas geben müssen“. Die fünf Coronainfizierten sind inzwischen negativ getestet. Nur Marius Suchanoff (Bänder) kann nicht mitwirken. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
ATV Hückeswagen siegt gleich im Doppelpack
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Ayyildiz knipst im Keller das Licht an
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen

Kommentare