Fußball

Fußball: WSV kommt unter die Räder

Der WSV versprühte diesmal keinerlei Glanz. Foto: ad
+
Der WSV versprühte diesmal keinerlei Glanz.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Auch wenn das Ergebnis über den Spielverlauf etwas hinwegtäuscht: Am Ende steht eine 1:5 (0:3)-Niederlage des Wuppertaler SV bei der U23 von Borussia Mönchengladbach. Ein niederschmetterndes Resultat für den Fußball-Regionalligisten, der nun schon 14 Gegentore in sechs Spielen kassiert hat und wissen dürfte, wo der Hebel angesetzt werden muss. Dabei sah das Spiel des WSV noch nicht einmal unansehnlich aus. Zwei anfänglichen Möglichkeiten, vergeben durch Marco Königs und Yannick Geisler, sollte man später hinterhertrauern. Alleine Gianluca Marzullo (56.) traf für die Gäste, die nun schon am Samstag gegen Rot-Weiß Oberhausen (14 Uhr) ein wenig unter Druck stehen. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

FCR zieht sich den Schuh des Favoriten an
FCR zieht sich den Schuh des Favoriten an
FCR zieht sich den Schuh des Favoriten an
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Pleite in Opladen: Bergische Panther enttäuschen maßlos
Lüttringhausener halten mit dem Spitzenreiter Schritt
Lüttringhausener halten mit dem Spitzenreiter Schritt
Lüttringhausener halten mit dem Spitzenreiter Schritt
Sebastian Lienen ist nun Ehemann und Vater
Sebastian Lienen ist nun Ehemann und Vater
Sebastian Lienen ist nun Ehemann und Vater

Kommentare