Fußball

Fußball: Dhünn will raus dem Tal

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Nach zuletzt zwei happigen Niederlagen (1:7, 0:3) will die Mannschaft von Kristian Fischer an diesem Freitag um 19.30 Uhr beim SSV Berghausen die Kurve bekommen.

Kaum einen Club bringt man so schnell mit Kampf, guter Einstellung und unbändigem Willen in Verbindung wie den SSV Dhünn. Tugenden, welche der Fußball-Bezirksligist unbedingt wieder aus seinem Portfolio herauskramen muss, um aus dem kleinen Tal der Enttäuschung herauszukommen. Nach zuletzt zwei happigen Niederlagen (1:7, 0:3) will die Mannschaft von Kristian Fischer an diesem Freitag um 19.30 Uhr beim SSV Berghausen die Kurve bekommen. „Die Einstellung muss passen“, sagt auch Co-Trainer Andreas Böge, der rechtzeitig zur Partie aus dem Kurzurlaub in Österreich zurück sein möchte. Devise: „Ankommen, Tasche packen, nach Berghausen fahren.“ René Katzwinkel und Dennis Schmidt sind weiterhin verletzt. Beim angeschlagenen Leo Funke muss man abwarten, ob sein Einsatz möglich ist. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vorstandstrio erweckt den Verein wieder zum Leben
Vorstandstrio erweckt den Verein wieder zum Leben
Vorstandstrio erweckt den Verein wieder zum Leben
Der Versuchung kann er nicht widerstehen
Der Versuchung kann er nicht widerstehen
Der Versuchung kann er nicht widerstehen
Youngster verfolgt ehrgeizige Ziele
Youngster verfolgt ehrgeizige Ziele
Youngster verfolgt ehrgeizige Ziele
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen
Handball-Oldies des Hastener TV kommen wieder zusammen

Kommentare