Fußball

Ayyildiz nur mit Rumpfkader

Nach einer überraschenden Niederlage ist man normalerweise erpicht, die Sache schnell wieder auszubügeln.

So geht es im Grunde auch dem Bezirksligisten SC Ayyildiz Remscheid nach der überraschenden 3:4-Heimniederlage im Derby gegen den SC 08 Radevormwald am vergangenen Sonntag. „Aber angesichts unserer personellen Situation kommt mir das Nachholspiel nicht unbedingt gelegen“, erklärt Ayyildiz-Trainer André Springob vor dem Auftritt seiner Schützlinge beim ASV Mettmann an diesem Mittwoch um 19.

30 Uhr. Urlauber, Verletzte, Erkrankte und Akteure, bei denen nach überstandener Corona-Infektion ein Einsatz noch zu früh kommt, lassen den Kader arg zusammenschrumpfen. Mit 13 Spielern, darunter zwei Torhütern, gehen die Remscheider die Aufgabe an. Was dabei herauskommt, bleibt abzuwarten. Springob: „Das Spiel in Mettmann und am Sonntag beim SV Solingen müssen wir irgendwie überstehen. Danach können wir wieder richtig angreifen.“ -pk-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Prioritäten sind sehr unterschiedlich
Alit Osmani ist zurück
Alit Osmani ist zurück
Hilgener Jugend forscht erfolgreich
Hilgener Jugend forscht erfolgreich
Hilgener Jugend forscht erfolgreich
Nachbarn haben ganz ähnliche Ziele
Nachbarn haben ganz ähnliche Ziele
Nachbarn haben ganz ähnliche Ziele

Kommentare