Handball

Früher war eben alles besser – natürlich . . .

Gruppenbild mit guter Laune: Die Handball-Veteranen des RTV trafen sich bereits sich zum vierten Mal
+
Gruppenbild mit guter Laune: Die Handball-Veteranen des RTV trafen sich bereits sich zum vierten Mal

Oldie-Handballer des RTV treffen sich.

Sie sind so etwas wie Veteranen des Handballs. Man könnte auch sagen: lebende Legenden. Auf alle Fälle Sportler, die in ihrem Metier viel für das Renommee der Stadt getan haben. Bereits zum vierten Mal trafen sich ehemalige Handballer des Remscheider TV, um sich über die aktuelle Situation und frühere Erlebnisse auszutauschen.

Früher? Da war natürlich alles besser . . . Klar, dass geschwärmt wurde, je weiter man den Blick zurück riskierte und je länger der Abend dauerte. Selbst das Spielen auf Aschenplätzen geriet bei den Reminiszenzen zum Riesenvergnügen. Organisiert worden war das Wiedersehen durch Jochen Hartenstein und Eberhard Schulze. Sie werden sicher auch im kommenden Jahr wieder die Verantwortung übernehmen. Als man nach einem sehr unterhaltsamen Abend auseinanderging, schworen sich die Teilnehmer: „2023 sehen wir uns wieder!“

Mit dabei waren: Rainer Hasselbach, Bernd Steinhoff, Hartmut Wilms, Armin Hasselbach, Jochen Hartenstein, Eberhard Schulze, Klaus Schumacher, Jürgen Eigenwillig, Wolfgang Wilms, Jürgen Sprieß, Mike Ehmann, Norbert Reichel, Manfred Kulessa, Werner Bernard, Martin Kembügler und Bernd Schaub. ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
Der WTV feiert ausgelassen den Derbysieg
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
FCR-Malocher verdienen sich Punkt
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Ayyildiz: Heimpleite sorgt für Frust
Note 2 ist angebracht
Note 2 ist angebracht
Note 2 ist angebracht

Kommentare