Finalturnier findet nicht statt

  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Judo: Die 2. Bundesliga muss umplanen

-pk- Sie hatten bereits viel Arbeit in die Vorbereitung gesteckt. Allerdings wurden die Judoka des Remscheider TV nun darüber informiert, dass das Finalturnier der 2. Bundesliga, das am 12. Dezember in der Sporthalle Neuenkamp stattfinden sollte, aufgrund der Pandemie abgesagt ist. „Es gibt kein Bedauern, Jammern oder Klagen. Für uns gibt es nur den Blick nach vorne“, kommentierte RTV-Manager Cedric Pick die Entscheidung. Die 2. Bundesliga soll nun am 24. April 2021 wieder regulär an den Start gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein
FCR zieht mühelos ins Halbfinale ein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare