Fußball

FCR und Heide sind weiter

Die Halbfinalisten des Fußball-Kreispokals stehen fest.

Nach dem SSV Bergisch Born (3:1 beim SSV Dhünn) und dem Dabringhauser TV (6:1 bei den TS Struck) am Dienstag zogen tags drauf der FC Remscheid und der SC Heide ins Halbfinale des Kreispokals. Während sich der Landesligist erwartungsgemäß deutlich bei TuRa Süd durchsetzte, wurde es am Stadtpark spannend, wo die Hückeswagener knapp die Oberhand behielten.

Der FC Remscheid siegte mit 11:2 (4:0). Sebastian Bamberg (16./59.), Dylan Oberlies (29.), Marius Suchanoff (34.), Lucas Kupfer (42.), Haci Köseoglu (50.), Tristan Maresch (56./83.), Marvin Blume (85.), Armen Shavershyan (88.) und Hammza Al Khalil (89.) trafen. Für den A-Kreisligisten waren Frederico-Umberto Cacciola (53.) und Pio Apicella (65.) erfolgreich.

Zum Heider 2:1 (1:1)-Erfolg beim Hastener TV trugen Nils Röser (6.) und Maurice Halbach (80.) mit ihren Treffern bei. Florian Börsch hatte in dem reinen Kreisliga-A-Duell für die Remscheider ausgeglichen (10.). ad

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sebastian Hinze ist glücklich über knappen Sieg beim VfL Gummersbach
Sebastian Hinze ist glücklich über knappen Sieg beim VfL Gummersbach
Sebastian Hinze ist glücklich über knappen Sieg beim VfL Gummersbach
Türchen 2: Junger Holländer hat noch viel vor
Türchen 2: Junger Holländer hat noch viel vor
Türchen 2: Junger Holländer hat noch viel vor
Kantersieg wird ausgeblendet
Kantersieg wird ausgeblendet
Kantersieg wird ausgeblendet
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss
Wie bitter: Schön mit Kreuzbandriss

Kommentare