Fußball

FCR holt Turniersieg – Schützenfest für Born

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen
  • Peter Kuhlendahl
    Peter Kuhlendahl
    schließen

Testspiele vom Sonntag

Von Peter Kuhlendahl und Fabian Herzog

Auf ein rundum gelungenes Wochenende blicken die Verantwortlichen des FC Remscheid zurück. Der Fußball-Landesligist absolvierte zum einen von Freitag bis Sonntag ein Trainingslager in einer Kaserne in Detmold. Außerdem nahm der FCR am Sonntag an einem Blitzturnier von RW Mastholte teil. Durch ein 3:0 gegen den gastgebenden Bezirksligisten und ein 1:0 gegen den Landesligisten SV Brilon sicherten sich die Remscheider den Turniersieg. Die Treffer in den Partien, die jeweils 45 Minuten dauerten, erzielten Tristan Maresch, Francesco Di Donato und Haci Köseoglu sowie Sebastian Bamberg. „Mit dem Auftritt bin ich zufrieden. Natürlich fehlte ein wenig die Spritzigkeit. Das ist nach den zahlreichen Einheiten kein Wunder“, sagte FCR-Coach Marcel Heinemann, der seine Schützlinge am Sonntagmorgen um 6 Uhr zu einem Waldlauf gebeten hatte.

Sein mit Spannung erwartetes erstes Testspiel bestritt Bezirksligist SC Ayyildiz am Sonntag gegen den Solinger A-Kreisligisten GSV Langenfeld. Durch Tore von Luca Lenz (3), Asema Yongo, Ismet Agadakmaz und Soufian Tissoudali setzte sich die umgekrempelte Mannschaft von André Springob mit 6:5 (3:4) durch und lieferte dem neuen Trainer das, was er sich erhofft hatte: „Ich habe sehr viele Erkenntnisse gewonnen, woran wir noch arbeiten müssen.“

Voll zufrieden war auch Patrick Grün mit dem Auftritt seines Dabringhauser TV im ersten Vorbereitungsspiel beim Oberligisten Cronenberger SC. „Die Jungs haben das richtig toll gemacht“, lobte der Coach des Bezirksligisten das Team nach der 0:3 (0:1)-Niederlage. Mit Ferat Sari traf ein Ex-Wermelskirchener.

Während das Spiel des BV Burscheid gegen den RSV Wanne ausfiel, gewann Bezirksligist SSV Bergisch Born beim klassentieferen SSV Lützenkirchen mit 9:4 (5:1). „Ein solches Ergebnis kann man natürlich nicht einsortieren. Die Gastgeber und wir waren uns einig, dass wir eine gute Trainingseinheit absolviert haben“, kommentierte SSV-Coach Tim Janowski, der auf einige Urlauber verzichten musste, das Schützenfest. Die Tore erzielten Luca Postic (31.), Dustin Köhler (32./40.), Dewald Grigoryev (34.), Carmelo Salpetro (44./72.), Dominic Stratemeyer (64.), Fynn Schlamm (66.) und Ensar-Hamza Öztürk (87.).

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Pommes“ war ganz eindeutig die Nummer eins bei der Nummer zwei
„Pommes“ war ganz eindeutig die Nummer eins bei der Nummer zwei
„Pommes“ war ganz eindeutig die Nummer eins bei der Nummer zwei
Geile Leute und geile Strecke sorgen für Spaß
Geile Leute und geile Strecke sorgen für Spaß
Geile Leute und geile Strecke sorgen für Spaß
Markus Pütz nimmt auf der BHC-Bank Platz
Markus Pütz nimmt auf der BHC-Bank Platz
Markus Pütz nimmt auf der BHC-Bank Platz
Spiel geht in die Geschichtsbücher ein
Spiel geht in die Geschichtsbücher ein

Kommentare