Fallschirm

Achter ist bald im Tunnel

+
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Die Deutsche Meisterschaft im Zielspringen ist Geschichte.

Eine, die man seitens des Ausrichters FSC Remscheid in bester Erinnerung behalten wird. In Bodenfelde hatte – inklusive des Deutschland-Cups – alles gepasst. Inzwischen blickt man längst voraus. Sogar schon bis ins Jahr 2021. Dann soll die Weltmeisterschaft in Russland stattfinden, die coronabedingt um ein Jahr verschoben worden war. 

Der Deutschland-Achter (mit Remscheider Beteiligung) hat gerade erst bei einem Trainingslager in Fehrbellin (Brandenburg) 19 Teamsprünge aus 4000 Metern Höhe hinter sich gebracht. Ab sofort geht es für die Athleten zum Training in den Tunnel. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Robin Rambau erlebt einen goldenen Tag
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an

Kommentare