Jahresrückblick im Lokalsport

Es müssen viele Stühle gerückt werden

Die 13. Auflage des Mountainbike-Cups des RV Adler Lüttringhausen stand wieder für spektakuläre Szenen.
+
Die 13. Auflage des Mountainbike-Cups des RV Adler Lüttringhausen stand wieder für spektakuläre Szenen.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Der Jahresrückblick im Lokalsport – die Monate Juli bis September 2022, aufgeschrieben von Andreas Dach.

Juli 2022

Rollhockey-Bundesligist IGR Remscheid besetzt die Position des Cheftrainers neu. Marcell Wienberg sagt zum dritten Mal „ja“. Timo Meier wird zum Sportlichen Leiter.

Günter Eckert stirbt im Alter von 86 Jahren. Der gebürtige Berliner hat den Tischtennissport in Remscheid über Jahrzehnte geprägt. Vor allem beim Remscheider TV und bei den Betriebssportlern der BSG Gedore hat man ihm viel zu verdanken.

Dennis Bonna (RSV, l.) und Peter Brinkmann (RGA, r.) bei der Übergabe des Goldenen Schuhs an Francesco Di Donato.

Francesco Di Donato gewinnt den Goldenen Schuh, der vom RGA-Lokalsport an den besten Torschützen des Kreises Remscheid (ab der Bezirksliga aufwärts) vergeben wird. Di Donato hat 27-mal für den SSV Bergisch Born getroffen. In der neuen Spielzeit wird er für den FCR die Schuhe schnüren. Die Übergabe fand in den Räumlichkeiten des Remscheider SV statt.

Der SV 09/35 Wermelskirchen hat einen neuen Vorsitzenden. Karl-Heinz Fleischer wird einstimmig bei der Mitgliederversammlung gewählt.

Das Double wird von den Betriebssport-Fußballern der BSG Edscha gefeiert – sie sind in der Meisterschaft und im Pokal nicht zu stoppen.

Glückwunsch, Amelie Klug. Die Remscheider Leichtathletin, die für Bayer Leverkusen startet, gewinnt bei der deutschen U20-Meisterschaft in Ulm Bronze über 1500 Meter.

Die große Sause zum 150. Geburtstag des Hastener TV im vergangenen Jahr war pandemiebedingt verschoben worden. Nun endlich wird das tolle Jubiläum standesgemäß gefeiert.

Beim Friedenslauf des CVJM Dhünn kommen mehr als 10000 Euro zusammen. Die Aktion „Ukraine: CVJM hilft“ profitiert davon.

Jochen Thomas ist Delegierter, Thomas Beck trainiert die Frauen, Marcell Wienberg (v.l.) coacht die Männer der IGR.

Thomas Beck ist neuer Cheftrainer bei den Rollhockey-Frauen der IGR Remscheid. Er folgt auf Jochen Thomas, der als Delegierter bei den Männern benötigt wird. Schon einige Wochen feiert er mit seinem Team den ersten großen Erfolg – den Gewinn des Supercups.

Trauer um Claus Rodeck: Der langjährige Funktionär (2. Vorsitzender, Geschäftsführer, Betreuer, Zeugwart) des BVL 08 beziehungsweise FC Remscheid stirbt im Alter von 73 Jahren in seiner Wahlheimat im dänischen Bornholm.

August 2022

Der erste Spieltag der neuen Saison in der Fußball-Kreisliga A wird von einem medizinischen Notfall überschattet. Bei der Partie zwischen der 1. Spvg. Remscheid und dem Hastener TV kommt es bereits nach zwölf Minuten zum Spielabbruch, als ein Akteur des Gastgebers nach der von ihm selbst gewünschten Auswechslung auf der Bank zusammenbricht und das Bewusstsein verliert. Er wird von Anwesenden wiederbelebt und per Rettungswagen in Begleitung eines Notarztes ins Krankenhaus gebracht.

Der 13. MTB-Cup des RV Adler Lüttringhausen wird den hohen Erwartungen gerecht. 250 Teilnehmer belohnen den Gastgeber für seine gute Arbeit.

Der Wermelskirchener Andrew Lux kehrt erfolgreich von der Tennis-Weltmeisterschaft der Jungsenioren aus Portugal zurück. Im Doppel holt er mit seinem langjährigen Partner und Kumpel Matthias Schramm Silber in der Altersklasse M40.

Als einige Nummern zu groß entpuppt sich der Wuppertaler SV im Fußball-Niederrheinpokal für den SV 09/35 Wermelskirchen. Vor knapp 700 Zuschauern gibt es ein 0:8 (03).

In der Halle Neuenkamp kommt es zum freundschaftlichen Aufeinandertreffen des Handball-Bundesligisten Bergischer HC mit dem ukrainischen Meister HC Motor Zaporozhye. Knapp 400 Zuschauer erleben das 37:26 (19:15) bei dem vom Remscheider TV ausgerichteten sportlichen Leckerbissen.

September 2022

Der AFC Remscheid Amboss steht vor einer Zerreißprobe. Es fehlen Interessenten für die Besetzung der Vorstandsposten. Sogar eine Vereinsauflösung droht. Nach langen Wochen der Gespräche und des Bangens findet sich schließlich eine neue und motivierte Vorstandscrew.

Lucia Lippold vom FSC Remscheid ist und bleibt die schnellste Frau Deutschlands. Bei den Deutschen Meisterschaften in Mecklenburg-Vorpommern verteidigt sie nicht nur ihren Titel im Speed-Skydiving, sondern stellt auch noch einen neuen deutschen Rekord auf.

Clara Fröhlich bei der Trikotübergabe an den SSV Bergisch Born. Da kam Freude auf.

Über Besuch von Clara Fröhlich freut man sich beim SSV Bergisch Born. Die Fußballerin von Bayer Leverkusen schaut bei ihrem Ausbildungsverein vorbei, übergibt ein Trikot und berichtet von ihren Erlebnissen bei der U19-EM und der U20-WM.

Wer im September im Bergischen Land eine Großveranstaltung unter freiem Himmel ausrichtet, kann schlechtes Wetter nicht ausschließen. Die LG Remscheid trotzte bei ihrer leichtathletischen Dreifachveranstaltung in Reinshagen aber allen Widrigkeiten. Der Himmel weinte, aber die vielen Aktiven lachten.

Endlich wieder ohne besondere Auflagen schwimmen: Der BRSNW-Cup begeistert Aktive und Zuschauer.

Der integrative Schwimmwettkampf sorgt für ein volles Haus im Sportbad am Park. Beim BRSNW-Cup, ausgerichtet von der SG Remscheid, sind die Tribünen bestens besucht. Alle haben sich wieder nach einem Stück schwimmerischer Normalität gesehnt.

Jahresrückblick

In diesem dritten Teil stellen wir besondere Momente des lokalen Sports aus den Monaten Juli bis September heraus. Wir gewährleisten dabei keine Vollständigkeit. Noch viel mehr Aktive, Teams, Funktionäre und Ehrenamtler hätten es verdient gehabt.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Große Namen bieten ganz großen Sport
Große Namen bieten ganz großen Sport
Große Namen bieten ganz großen Sport

Kommentare