Fallschirmspringen

FSC Remscheid richtet den Deutschland-Cup im Zielspringen aus

In Hackenberg war eine ähnliche Veranstaltung vor einigen Jahren von einem großen Publikumsinteresse begleitet worden. Darauf setzt der FSC Remscheid auch am Weserbogen. Archiv-Foto: Holger Battefeld
+
In Hackenberg war eine ähnliche Veranstaltung vor einigen Jahren von einem großen Publikumsinteresse begleitet worden. Darauf setzt der FSC Remscheid auch am Weserbogen.
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Das Bemühen, in Remscheid eine große Veranstaltung ähnlicher Art auf die Beine zu stellen, ist kürzlich gescheitert. Der FSC Remscheid hatte coronabedingt nicht das Okay der Stadt bekommen.

Anders sieht es am Weserbogen in Bodenfelde aus, wo zwischen dem 23. und 25. Juli die besten Fallschirm-Zielspringer aus Nah und Fern zusammenkommen werden, um den Deutschland-Cup auszuspringen. Der FSC Remscheid mit seinem umtriebigen Vorsitzenden Klaus Mathies ist Ausrichter der Veranstaltung. Zur Info: Mathies stammt aus dem Nachbarort Uslar, hat also beste Kontakte in die Region, wo der FSC nicht zum ersten Mal die Verantwortung für eine Großveranstaltung dieser Art übernimmt.

Dementsprechend pendelt der 79-Jährige regelmäßig zwischen seinem Wohnort Remscheid und dem Länderdreieck NRW/Niedersachsen/Hessen, um alle wesentlichen Dinge auf den Weg zu bringen. Dazu gehört auch die Vorbereitung eines kulturellen Bühnenprogramms – unter dem eingängigen Motto Sport trifft Kultur.

Der FSC ist mit Topathleten in Bodenfelde vertreten. Man denke an die gerade erst 30 Jahre alte gewordene Lucia Lippold, an Marco Pflüger und Moritz Friess. Sie alle nutzen die tollen Bedingungen auf dem Gelände des Freibads und auf zwei benachbarten Grundstücken. Wobei es auf eine punktgenaue Landung ankommen wird. Ein kleiner Punkt auf einer Wiese muss genau getroffen werden, nachdem man zuvor mit einem Hubschrauber auf eine Höhe von 1500 Metern gebracht worden ist. Vorgesehen sind drei Sprungdurchgänge sowie separate Mannschafts-, Frauen-, Männer- und Juniorenwertungen. Meldeschluss ist der 12. Juli.

Wer Lust auf Tandemsprünge hat, ist herzlich willkommen

Der Freitag (23.7.) ist für Trainingssprünge reserviert, am Samstag wird ab 8 Uhr, am Sonntag ab 9 Uhr gesprungen. Klar, dass man auf passendes Wetter hofft. Freitags werden übrigens auch Hubschrauber-Rundflüge und Tandem-Fallschirmsprünge angeboten. Näher Infos gibt es auf:

www.fsc-remscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Neue Panther-Frauen mit alten Stärken
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Alle Teams brennen auf die Premieren
Zwei Teams spielen am Freitagabend
Zwei Teams spielen am Freitagabend
Adler siegen beim Spektakel
Adler siegen beim Spektakel
Adler siegen beim Spektakel

Kommentare