Fußball

Es gibt keine Geschenke

TGH-Frauen spielen in Wuppertal.

Es ist ein Spitzenspiel. Das zweite in dieser Saison für die Bezirksliga-Fußballerinnen der TG Hilgen. Fest steht: Um die weiße Weste und die Tabellenspitze zu verteidigen, werden sie sich am Sonntag um 12.30 Uhr beim Tabellendritten TSV Fortuna Wuppertal II ordentlich strecken müssen. Viele in der Liga wollen die TGH-Frauen endlich straucheln sehen. Trainer Tim Klammer sagt deshalb auch: „Uns wird nichts geschenkt. Aber wir verlieren nicht den Fokus.“ Zudem bietet der Kader viele Variationsmöglichkeiten. Erst recht, seitdem Jennifer Steinborn und Michelle Manns nach ihren Verletzungen wieder dabei sind. -ad-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Der beste Assistent der Bundesliga“: Ehrung für Dirk Margenberg
„Der beste Assistent der Bundesliga“: Ehrung für Dirk Margenberg
„Der beste Assistent der Bundesliga“: Ehrung für Dirk Margenberg
FCR schießt sich Frust von der Seele
FCR schießt sich Frust von der Seele
FCR schießt sich Frust von der Seele
Nora Becker: Handballerische Karriere ist bei den Eltern kein Wunder
Nora Becker: Handballerische Karriere ist bei den Eltern kein Wunder
Nora Becker: Handballerische Karriere ist bei den Eltern kein Wunder
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen
Dhünner wollen Blutkrebs die rote Karte zeigen

Kommentare