Fußball

Es geht hochklassig und international zu

U13 des 1. FC Köln gewinnt beim Turnier des SV 09/35 Wermelskirchen im Jahr2020
+
U13 des 1. FC Köln gewinnt beim Turnier des SV 09/35 Wermelskirchen im Jahr2020
  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

SV 09/35 trägt Ü13-Turnier aus.

Beim SV 09/35 Wermelskirchen erinnert man sich noch genau an den Januar 2020. Die ersten Coronafälle traten weltweit auf – das große internationale U13-Hallenfußball-Turnier war aber zu keiner Sekunde in Gefahr und fand im 1. FC Köln einen würdigen Gewinner, der sich zurecht feiern lassen durfte. „Wir waren ganz entspannt“, sagt Geschäftsführerin Kirsten Buchner. Niemand ahnte zu dem Zeitpunkt, welche Ausmaße die Pandemie nehmen würde. Und auch niemand, dass es drei Jahre dauern würde, bis es zu einer Neuauflage kommt.

Diese nimmt mittlerweile nicht nur Formen an, sondern steht längst. Muss sie auch – schließlich sind 40 Teams dabei, wenn es am 14. und 15. Januar in den Hallen Gymnasium und Schwanen wieder um den Turniersieg geht. Das braucht eine gute Planung, eine gute Organisation. Dinge, welche den Verantwortlichen des SV 09/35 in Fleisch und Blut übergegangen sind. „Man merkt schon, dass wir im Laufe der Zeit Erfahrung gesammelt haben“, findet Buchner.

Man hat die Veranstaltung auf noch breitere Füße gestellt. Waren 2020 noch 32 Mannschaften dabei, so sind es jetzt noch acht mehr. Was bedeutet: Die Kräfte müssen mehr denn je gebündelt werden, damit ein Rädchen ins andere greifen kann. „Alle packen mit an“, beschreibt Buchner den geplanten Ablauf. Viele Fäden laufen bei Jugendleiter Fritz Schmitz zusammen. Wer holt die Teams ab? Wo sind sie untergebracht? Wer kümmert sich konkret um wen? Ach, es müssen so viele Dinge bedacht werden.

Am Samstag (14.1.) beginnt das Turnier um 8.30 Uhr, tags drauf um 9 Uhr. Am Sonntag ist auch die Sporthalle Nocken in Wuppertal ein Austragungsort – besondere Veranstaltungen erfordern besondere Maßnahmen. Schließlich soll beim SHK-Wiesmann-Cup, der nach der Vorrunde in fünf Kategorien ausgespielt wird (Champions, Platin, Gold, Silber, Bronze), nichts dem Zufall überlassen werden. Alle (Jahrgang 2010 und jünger) sollen ihren Spaß haben und sich fußballerisch austoben können.

Neben dem 1. FC Köln haben unter anderem Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, SV Darmstadt 98, Fortuna Düsseldorf, SC Paderborn, Arminia Bielefeld, Rot-Weiss Essen, Kickers Offenbach, Norwich City, Cambridge United, London Elite Youth, PSV Eindhoven, BV de Graafschap, FC Utrecht, KV Kortrijk und KAS Eupen zugesagt. Es geht also wieder hochklassig und international zu. Vom Gastgeber selbst sind zwei Teams mit dabei. Und viele aus der Region.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Zurück: Als Schiri und als Torhüter
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Gunnarsson: Ein Isländer wird zum bergischen Jung
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
Max Conzen wechselt zur HG Remscheid
24-Stunden-Lauf steht vor dem Aus
24-Stunden-Lauf steht vor dem Aus
24-Stunden-Lauf steht vor dem Aus

Kommentare