American Football

Erneute Rückkehr in die Domstadt: Peter Glauner kann´s halt nicht lassen

Bei einem gemeinsamen Training der Cologne Crocodiles und Düsseldorf Panther feierten die Ex-Ambosse Christopher Rohloff, Jan-Niklas Köhler und Peter Glauner (v.l.) ein Wiedersehen. Foto: JNK
+
Bei einem gemeinsamen Training der Cologne Crocodiles und Düsseldorf Panther feierten die Ex-Ambosse Christopher Rohloff, Jan-Niklas Köhler und Peter Glauner (v.l.) ein Wiedersehen.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Beim Football-Erstligisten Cologne Crocodiles ist mit Christopher Rohloff auch ein zweiter Ex-Amboss Teil des Trainerstabs.

Von Fabian Herzog

Mit einem 48:41 (17:24)-Erfolg gegen die Dresden Monarchs meldete sich Football-Erstligist Cologne Crocodiles am vergangenen Wochenende erfolgreich aus der Coronapause zurück. Bejubelt wurde dieser an der Seitenlinie auch von zwei Wermelskirchenern, die eine langjährige Amboss-Vergangenheit haben: Peter Glauner und Christopher Rohloff. Die beiden Ex-Coaches der Remscheider gehören mittlerweile dem Trainerstab an und genießen die dortigen semi-professionellen Bedingungen.

Für Glauner ist es bereits das dritte Mal, dass er sich den Krokodilen angeschlossen hat. Der 55-Jährige war schon zu Beginn seiner Trainerlaufbahn in der Domstadt aktiv, sammelte dort von 1998 bis 2000 sowie von 2001 bis 2003 wertvolle Erfahrung – zum Teil in der Jugend-Bundesliga – im Nachwuchsbereich. Entsprechend intensiv ist die Verbindung zum Verein und entsprechend viele Kontakte bestehen nach Köln. So kam auch die neuerliche Rückkehr des Wermelskircheners zustande. Mit David Odenthal ist ein ehemaliger Glauner-Schützling seit Jahren Teil des Trainerstabs der Crocodiles, mit dem sich dieser vor etwas mehr als einem Jahr über mögliche Unterstützung austauschte.

So übernahm Glauner zunächst den Posten des Offensive Consultant. Dieser sitzt bei den Partien in erhöhter Position mit gutem Überblick auf das Spielfeld, hat Funkkontakt zum Offensive Coordinator an der Seitenlinie und gibt diesem nützliche Tipps, unter anderem zum Spielsystem des Gegners.

Ganz oder gar nicht – Vollblut-Coach verpasst kaum ein Training

Ursprünglich war geplant, dass der Wermelskirchener nur bei den Heimspielen zum Einsatz kommen würde. Doch dabei blieb es längst nicht. Nachdem die 2020er-Saison komplett ausfiel, hat Peter Glauner zunächst auch Rohloff als Assistant-Wide-Receiver-Coach zu den Crocodiles gelotst, dann selbst auch noch den Posten des Assistant-Offenseline-Coach übernommen und lässt sich mittlerweile kaum mehr ein Training entgehen. „Entweder man ist Footballcoach oder eben nicht“, begründet er mit einem schelmischen wie breiten Grinsen.

Dass der Wermelskirchener nach zuvor mehreren Jahren Auszeit wieder derart Blut geleckt hat, hat einen simplen Grund: „Es macht einfach riesigen Spaß.“ Allein die Trainingsbedingungen in Bocklemünd, eine Beteiligung von selten unter 50 Spielern und ein gigantischer Trainerstab lassen Glauner schwärmen: „Das ist schon eine andere Nummer.“

Wohin die Reise in dieser GFL-Saison für die Kölner gehen kann, dazu will Glauner sich nicht weit aus dem Fenster lehnen. „Dieses Jahr ist eine absolute Wundertüte“, findet er. Der erste Anzug der Crocodiles sei schon „sehr, sehr gut“. Alles andere müsse sich im Laufe der Saison zeigen. Eines steht jedoch fest: Der Auftakt ist schon einmal gelungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

IGR: Personelle Situation ist immer noch angespannt
IGR: Personelle Situation ist immer noch angespannt
IGR: Personelle Situation ist immer noch angespannt
Fußball: Pokaltermine stehen fest
Fußball: Pokaltermine stehen fest
Panther II sind auf der Suche nach der Konstanz
Panther II sind auf der Suche nach der Konstanz
Handball: HGR zieht ins Halbfinale ein
Handball: HGR zieht ins Halbfinale ein

Kommentare