Tischtennis

Ergebnisse sagen nicht immer die Wahrheit

  • Andreas Dach
    VonAndreas Dach
    schließen

Bezirksliga der Frauen.

Etwas unter Wert wurden die Bezirksliga-Frauen des TB Groß-Ösinghausen gegen den TuS Wickrath II geschlagen, auch wenn das Endergebnis erst einmal eine andere Aussage tätigt. Beim 3:8 gewannen die erstmalig in dieser Spielzeit in Bestbesetzung angetretenen Gäste insgesamt 27 Sätze. 14 davon gingen nur mit zwei Bällen Differenz an die Mönchengladbacherinnen. Das alleine verdeutlicht die Dramaturgie. Die Punkte im unteren Paarkreuz gingen in den Einzeln an Sophie Pies (2) und Bärbel Lang.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Adventskalender: Antonio Angelov glaubt an sich
Adventskalender: Antonio Angelov glaubt an sich
Adventskalender: Antonio Angelov glaubt an sich
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
In der Bergstadt kehrt die Zuversicht wieder zurück
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Niederrheinliga wird zur Farce
Niederrheinliga wird zur Farce

Kommentare