Fußball

Erdal Demir tritt beim SC Ayyildiz zurück

Erdal Demir ist nicht mehr SCA-Trainer.
+
Erdal Demir ist nicht mehr SCA-Trainer.
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Recep Kalkavan übernimmt Fußball-Bezirksligist interimsmäßig

Er hat alles versucht, wollte seine Ära in Honsberg zu einem guten Ende bringen und das zu sinken drohende Schiff nicht vorzeitig verlassen. Nach der 3:4-Niederlage am Mittwoch bei Bayer Wuppertal war Erdal Demir aber nicht nur mit den Kräften am Ende. Der Trainer des SC Ayyildiz wollte auch den Weg für einen neuen Impuls freimachen. „Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, von meinem Amt zurückzutreten. Es macht einfach keinen Sinn mehr. Ich habe das Gefühl, ich kann die Mannschaft nicht mehr erreichen.“

Seit der Saison 2017/18 war der 45-Jährige bei den Remscheidern tätig und hatte für den Sommer seinen Abschied aus persönlichen Gründen angekündigt. Nun musste er schweren Herzens die Reißleine ziehen. „Ich denke dabei an den Verein, nicht an mich, und hoffe, dass wir dadurch die Klasse noch halten.“ Bis zum Saisonende wird der lange verletzte Recep Kalkavan als Spielertrainer einspringen und am Sonntag (14 Uhr) bei Germania Wuppertal seinen Einstand geben. Emre Albayrak (Zerrung) wird dort nicht einsatzbereit sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
Diesmal gibt es eine Überraschung beim Leistungstest
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
BVB nimmt TGH Karten aus der Hand
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen
Vorentscheidung ist gefallen
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück
SV 09/35 kehrt aus der Hölle zurück

Kommentare