Fußball

Elsner schießt die SGH in den Keller

Lukas Elsner (r.) durfte sich nach seinem Doppelpack für Marathon gegen die SGH feiern lassen.
+
Lukas Elsner (r.) durfte sich nach seinem Doppelpack für Marathon gegen die SGH feiern lassen.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Fußball: In der Kreisliga A bricht der Schiedsrichter die Partie in Dhünn ab – BV 10 tritt gegen FCR II nicht an

Von Peter Kuhlendahl und Peter Brinkmann

SSV Dhünn – 1. Spvg. Remscheid abgebrochen. Bereits zum zweiten Mal in der noch jungen Saison ist eine Partie der Remscheider abgebrochen worden. Diesmal war es jedoch kein medizinischer Notfall. Nach 40 Minuten beendete der Unparteiische am Freitagabend die Partie, da er sich laut Aussage der Dhünner bedroht sah. Der Remscheider Maurizio Aprile hatte nach einem von ihm verschuldeten Foulelfmeter wohl seine Nerven nicht im Griff. „Ich möchte mich dazu erstmal nicht äußern und den Bericht des Schiedsrichters abwarten“, erklärte Gäste-Coach Ayhan Aldemir. Derweil konnte SSV-Spielertrainer Dennis Schmidt nur mit dem Kopf schütteln: „So etwas braucht kein Mensch. Wir hatten uns einfach auf einen schönen Fußballabend gefreut.“

SSV Dhünn II – Hastener TV 3:1 (1:1). Zu einem überraschenden Sieg kam die 2. Mannschaft der Dhünner am Samstagnachmittag. Jan Philipp Haussels hatte zwar für die schnelle Führung der Gäste gesorgt (3.). Til Schmidt, der in der 80. Minute auch den Endstand erzielte, glich aus (13.). Das zwischenzeitliche 2:1 gelang Robin Keil (64.).

SC Ayyildiz Remscheid II – SV 09/35 Wermelskirchen II 2:2 (1:1). Die beiden Teams bleiben nach dem Remis Tabellennachbarn. Oguz Baldan hatte die Hausherren in Führung geschossen (18.). Nach dem 1:2-Rückstand war es Israfil Yesilöz, der den Gastgebern doch noch einen Punkt sicherte (68.). Ayyildiz-Trainer Erdal Sürmeli bilanzierte mit gemischten Gefühlen: „Mit dem einen Punkt kann ich leben, obwohl wir einige Großchancen ausgelassen haben.“

TuRa Remscheid-Süd II – SC 08 Radevormwald II 1:0 (0:0). Mike Callejero Martinez avancierte zum umjubelten Akteur in Bliedinghausen. Nach 66 Minuten gelang nämlich Martinez für TuRa Süd II der goldene Siegtreffer gegen die Rader Zweitvertretung. Damit war der erste Sieg des Aufsteigers unter Dach und Fach.

TuRa Remscheid-Süd – SSV Bergisch Born II 4:2 (4:1). Bereits in der ersten Hälfte sorgten die Süder mit den beiden Doppelpacks von Federico-Umberto Cacciola (4./44.) und Tayfun Turan (9./40.) für die Vorentscheidung. Die Gäste konnten lediglich durch Joshua Pascal Arndt (11.) und Tobias Gilsbach (77.) verkürzen. BV 10 Remscheid – FC Remscheid II ausgefallen. Spielertrainer Ramazan Dagdas ist im wohlverdienten Urlaub. Derweil bekam der BV 10 kein spielfähiges Team zusammen und sagte die Partie ab. Die Punkte werden nun wohl an den FCR II gehen.

TS Struck – TG Hilgen 1:2 (1:0). Der Strucker Anschlusstreffer durch Marvin Zipperling fiel einfach zu spät (90.+3). Die Hilgener waren ganz früh durch Besart Maliqi in Führung gegangen (5.) und hatten durch Mergim Hasani kurz vor Schluss den Dreier sichergestellt (89.).

VfB Marathon Remscheid – SG Hackenberg 4:3 (2:2). Die SGH bleibt trotz ordentlicher Leistung im Tabellenkeller hängen, während der VfB die knappe Tabellenführung verteidigte. Nach den Treffern von Dustin Guttmann (22.), Luca Scharwächter (36.) und Routinier Valentino Cucuzza (61.) konnten die Gäste immerhin auf einen Punkt hoffen. Doch Selim Cakmak schoss mit seinem 4:3 den VfB Marathon ins Glück (71.). Zuvor hatten die Gastgeber bereits durch Lukas Elsner (10./23.) und Jehovany Pedro da Silva (47.) eingenetzt.

SC Heide – TG Hilgen II 3:2 (2:2). Luca Lasse vom Stein brachte die Hilgener in Führung (33.), ehe es an der Schnabelsmühle kurz vor dem Seitenwechsel etwas kurios zuging. Theo Kruschinski (44.) und Nils Röser (45.+2) drehten zunächst die Partie für die Gastgeber, ehe Jannik Grimberg für die TGH vor der Pause tatsächlich doch noch ausglich (45.+5). Die zweite Halbzeit verlief etwas ereignisärmer, denn es fiel nur noch ein einziger Treffer. Der SC Heide durfte nach dem Treffer von Sam Kirschsieper den 3:2-Heimsieg feiern.

Wochenspiele

Für die am ersten Spieltag abgebrochene Partie wegen eines medizinischen Notfalls zwischen der 1. Spvg. Remscheid und dem Hastener TV gibt es einen neuen Termin. Die beiden Teams treffen nun am Dienstag, 23. August, um 19.45 Uhr in Honsberg aufeinander. Um 20 Uhr findet zudem das vorgezogenen Spiel zwischen dem SSV Bergisch Born II und SC Heide statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RSV II ist schon gut drauf
RSV II ist schon gut drauf
RSV II ist schon gut drauf
Marathon: Röntgenlüöper in Holland
Marathon: Röntgenlüöper in Holland
Marathon: Röntgenlüöper in Holland
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Max weiß, wann es für ihn ideal passt
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende

Kommentare