Eishockey

Norman Hauners emotionales Finale

  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

In den noch ausstehenden zwei Partien können Hauner und Co. ihre außergewöhnliche Spielzeit krönen.

Hückeswagen. Mit den Bietigheim Steelers erlebt Norman Hauner ein fantastisches Jahr, schon wenige Spieltage vor dem Ende der regulären Saison hat der DEL-Aufsteiger um den Hückeswagener Angreifer den anvisierten Klassenerhalt gesichert. Wozu der 30-Jährige mit bislang zwölf Scorerpunkten in 35 Spielen seinen Teil beigetragen hat. In den noch ausstehenden zwei Partien können Hauner und Co. ihre außergewöhnliche Spielzeit krönen, in dem sie sich für die Pre-Play-offs qualifizieren. Voraussetzung dafür ist ein Sieg im letzten Heimspiel an diesem Freitag, das für den Hückeswagener ein ganz besonderes ist. Um 19.30 Uhr sind die Kölner Haie zu Gast, bei denen Hauner seine komplette Jugendzeit verbracht und zwischen 2008 und 2012 erste DEL-Erfahrung gesammelt hat. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Die Entscheidungen fallen auf dem Platz
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Geburtstag: Axel Altena feiert den „65.“
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Nachwuchs reibt sich die Hände
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches
Der Abschluss hat etwas Versöhnliches

Kommentare