Fit trotz Corona

Auf einem Bein lässt sich prima stehen

LTG-Trainer Daniel Kraft beim Einbeinstand. Foto: LTG
+
LTG-Trainer Daniel Kraft beim Einbeinstand.
  • Peter Kuhlendahl
    VonPeter Kuhlendahl
    schließen

Nächster Teil der Fitness-Serie.

-pk- Augen zu und durch? Dies würde man in den Pandemiezeiten nur allzu gerne machen. Besonders der Sport wird in diesem Jahr schon zum zweiten Mal richtig getroffen. In Zeiten des Lockdowns sind die Sportstätten wieder seit Wochen dicht und werden in diesem Jahr auch nicht mehr geöffnet. In Kooperation mit der Lenneper TG hat die RGA-Sportredaktion eine Serie ins Leben gerufen, um in den heimischen Vier-Wänden ein wenig fit zu bleiben. Dabei wird heute mit geschlossen Augen trainiert.

Heute: Einbeinstand.

Ausgangsposition: Die ist heute ganz einfach. Man nimmt einen festen Stand ein. Entscheidend dabei ist, dass die Augen geschlossen sind.

Bewegungsausführung: Ein Bein wird in einem Winkel von 90 Grad angehoben. Die Augen sind während der gesamten Übung geschlossen. Diese Position hält man nun, solange es geht.

Hinweise: Bei dieser Übung ist die Konzentration besonders gefragt. Wichtig ist außerdem, dass man die Rumpfmuskulatur anspannt.

Muskelgruppen: Bei dieser Übung werden die Bein- und die Rumpfmuskulatur trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Born und Dhünn machen es arg spannend
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Zweitvertretungen geht es um die Freundschaft
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
Wegen Tönnies platzt Lars Althoff der Kragen
ATV-Frauen überzeugen trotz Abbruch
ATV-Frauen überzeugen trotz Abbruch
ATV-Frauen überzeugen trotz Abbruch

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare