Die Woche

DTV trennt sich von Altbewährtem und tut Gutes damit

Fabian Herzog
+
Fabian Herzog
  • Fabian Herzog
    VonFabian Herzog
    schließen

Die Woche im Sport

Von Fabian Herzog

Positive Schlagzeilen waren in den vergangenen Jahren nicht immer an der Tagesordnung, wenn es um die Fußballer des Dabringhauser TV ging. Regelrecht turbulent ging´s am Höferhof phasenweise zu, extrem ungewohnt für den sonst so auf Harmonie und Einigkeit setzenden und daraus Kraft ziehenden Dorfverein.

Daraus scheint man die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. Seitdem der neue Vorstand Ende Oktober 2019 übernommen hat, ist nicht nur Ruhe eingekehrt, auch sportlich macht es den Eindruck, als habe der DTV die Kurve bekommen zu haben. Eng verbunden ist dieser Aufschwung mit Abteilungsleiter Christian Tiede, dessen Vorstandskollege Kevin Becker oder dem Sportlichen Leiter und Trainer Marco Menge. Um nur einige Namen zu nennen.

Sie haben – Achtung: Wortspiel – in Dabringhausen für eine Menge Schwung gesorgt und gezeigt, dass es manchmal nicht schaden kann, sich von Altbewährtem zu trennen. Nach diesem Prinzip haben die Verantwortlichen nun quasi auch gehandelt. Sie haben dank der Unterstützung der Württembergischen Versicherung und Steuerberater Martin Franz für alle Mannschaften 50 neue Bälle angeschafft. Richtig schicke Dinger der Marke Derbystar. So weit, so noch nicht weiter erwähnenswert.

Klasse ist, dass die Dabringhausener die in die Jahre gekommenen und nun aussortierten Modelle nicht entsorgen, sondern gerne spenden wollen. An Kindergärten oder andere bedürftige Stellen, die mit den noch immer absolut funktionstüchtigen Spielgeräten noch etwas anfangen können. 20 bis 30 Bälle dürften es laut Becker werden, die einen neuen Besitzer suchen. Wer sich angesprochen fühlt und Interesse hat, solle sich am besten per E-Mail beim DTV melden: sportversicherung @dabringhauser-tv.de.

TOP Endlich wird auch auf Amateurebene wieder um Punkte gespielt. Die Tennisszene hat vorgelegt, hoffentlich können bald andere Sportarten nachziehen.

FLOP EM-Frust statt -Lust. Gegen Portugal muss die DFB-Elf aus dem Quark kommen.

fabian.herzog @rga-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fußball
Fußball
Fußball
GC Dreibäumen: Nachwuchs rückt immer mehr in den Fokus
GC Dreibäumen: Nachwuchs rückt immer mehr in den Fokus
GC Dreibäumen: Nachwuchs rückt immer mehr in den Fokus
Achtjähriger lässt sich nicht unterkriegen
Achtjähriger lässt sich nicht unterkriegen
Achtjähriger lässt sich nicht unterkriegen
Geburtstage: Ei der Daus, der gute Herr Bauss . . .
Geburtstage: Ei der Daus, der gute Herr Bauss . . .

Kommentare