Fußball

DTV: Heimsieg sorgt für neue Hoffnung

Dabringhauser TV gegen den BV Gräfrath.

-pb- Dieser Erfolg tut dem Dabringhauser TV im Abstiegskampf richtig gut. Trotz Unterzahl konnte der BV Gräfrath mit 2:1 (2:1) niedergerungen werden. Yusuf Kaya hatte nach 71 Minuten die gelb-rote Karte gesehen, woraufhin die Gäste richtig Fahrt aufnahmen. „Wir mussten leiden, aber haben im Kollektiv super verteidigt“, bilanzierte ein erleichterter Patrick Grün, der die Einstellung seiner Schützlinge ausdrücklich lobte.

Die Hausherren profitierten letztendlich von der knappen Halbzeitführung. Ahmed Öztürk hatte die Hausherren ganz früh in Führung geschossen (2.), Maurizio Lo Pinto nach dem Ausgleich der Gräfrather (28.) postwendend den entscheidenden DTV-Treffer nachgelegt (37.).

Auch interessant: Derby zwischen FCR und SV 09/35: In Unterzahl Überragendes geleistet

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

WTV will das jüngste Desaster vergessen machen
WTV will das jüngste Desaster vergessen machen
Panther wollen Sieg im Derby veredeln
Panther wollen Sieg im Derby veredeln
Panther wollen Sieg im Derby veredeln
FCR in der Pause – SV 09/35 wartet ab
FCR in der Pause – SV 09/35 wartet ab
Die Hoffnung ruht einzig auf der eigenen Halle
Die Hoffnung ruht einzig auf der eigenen Halle
Die Hoffnung ruht einzig auf der eigenen Halle

Kommentare